1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wieder über 1000 Neuinfektionen innerhalb eines Tages

  8. >

Pandemie

Wieder über 1000 Neuinfektionen innerhalb eines Tages

Münster

Seit Beginn der Osterferien lag die Zahl der Neuinfektionen deutlich unter der 1000er Marke. Doch am Mittwoch stieg sie sprunghaft an. Die Zahl der Gesundungen schrumpfte dagegen sehr. Die Stadt meldet zudem zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona.

Nach Angaben der Stadt sind derzeit 5888 Menschen in Münster nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Foto: Dietmar Jeschke

Die Zahl der aktuell Corona-Infizierten in Münster ist am Mittwoch wieder leicht gestiegen. Nach Angaben der Stadt sind derzeit 5888 Menschen in Münster nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Das sind 979 mehr als am Vortag. Vor einer Woche war die Zahl mit 7771 Infizierten noch deutlich höher.

Zudem meldet die Stadt zwei weitere Todesfälle, die im Zusammenhang mit dem Coronavirus stehen. Nähere Angaben zum Geschlecht und Alter machte die Stadt nicht.

1092 Neuinfektionen innerhalb eines Tages

Am Mittwoch hat das Gesundheitsamt in Münster 1092 Neuinfektionen bestätigt. Das sind gut doppelt so viele wie am Vortag und 425 Fälle mehr als am Mittwoch vor einer Woche.

Am heutigen Mittwoch wurden zudem 111 Gesundungen gemeldet - deutlich weniger als in den vergangenen Wochen. Einen vergleichbar niedrigen Wert hatte es zuletzt am 24. Januar (112) gegeben. Und auch am Vortag (19. April) waren es noch 912 Gesundungen.

Inzidenz in Münster weiterhin unter 1000

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist wieder leicht angestiegen, dennoch bleibt sie unter der 1000er Marke. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt die Inzidenz aktuell bei 916,2 (+38,2 im Vergleich zum Vortag). Im Vergleich zum vergangenen Mittwoch aber liegt sie aktuell deutlich darunter. die Differenz noch deutlicher: Vor einer Woche lag die Inzidenz in Münster noch bei 1405,2. Die Inzidenz bildet die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen ab.

Die Inzidenz in Münster ist jedoch weiter etwas höher als im NRW-Landesschnitt (676,0). Bundesweit wurde am Mittwoch ein Wert von 688,3 verzeichnet.

Sechs Corona-Patienten auf Intesivstationen

Die Zahl der Covid-Patienten in den Krankenhäusern bleibt relativ stabil: Aktuell müssen nach Angaben der Stadt 71 Corona-Patienten in Krankenhäusern im Stadtgebiet behandelt werden. Da ist einer weniger als am Vortag. Sechs Corona-Patienten müssen auf Intensivstationen betreut werden (Dienstag: acht), zwei davon mit künstlicher Beatmung (Dienstag: auch zwei).

Startseite
ANZEIGE