1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wieder zwölf Corona-Neuinfektionen in Münster

  8. >

Infektionslage

Wieder zwölf Corona-Neuinfektionen in Münster

Münster

Die Infektionszahlen in Münster steigen weiter. Auch am Mittwoch wurden mehr Neuinfektionen als Gesundmeldungen bestätigt. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist weiter angestiegen.

 

Aktuell sind 89 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit Corona infiziert. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Münster ist am Mittwoch auf 16,5 gestiegen. Das hat das Robert-Koch-Institut (RKI) am Morgen  bekanntgegeben. Am Vortag hatte die Zahl bei 14,0 gelegen. Münster hat damit aktuell die höchste Inzidenz im Münsterland.

Im Vergleich zum Vortag wurden am Mittwoch, ebenso wie schon am Dienstag, zwölf Neuinfektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Aktuell sind 89 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich infiziert. Am vergangenen Mittwoch waren es 64.

8308 Corona-Fälle bislang in Münster

Seit Beginn der Pandemie wurden bislang 8308 Corona-Fälle bestätigt. 8098 Menschen sind mittlerweile wieder genesen, sieben mehr als noch am Vortag. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona liegt unverändert bei 121. In den Krankenhäusern in Münster werden aktuell drei Covid-19-Patienten behandelt. Die Zahl blieb im Vergleich zum Vortag unverändert.

Inzwischen sind mehr als 232.000 Münsteranerinnen und Münsteraner erstgeimpft. Davon sind mehr als 189.000 vollständig immunisiert.

Seit Mittwoch gelten in Münster zudem wieder strengere Corona-Regeln, da die Inzidenz nun konstant über zehn liegt.

Startseite
ANZEIGE