1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wilhelmstraße wird zur Fahrradstraße

  8. >

Zwischen Einsteinstraße und Ring

Wilhelmstraße wird zur Fahrradstraße

Münster

Das graue Pflaster der Wilhelmstraße wird im kommenden Jahr zwischen Einsteinstraße und Ring komplett rot markiert. Der Grund: Sie wird in eine Fahrradstraße verwandelt.

Martin Kalitschke

Die Wilhelmstraße wird zwischen Einsteinstraße und Ring zur Fahrradstraße. Foto: Oliver Werner

Die Wilhelmstraße soll 2020 zwischen Einsteinstraße und Orléans-Ring zur Fahrradstraße werden. Dies schlägt die Verwaltung in einer Vorlage vor, über die die Politik ab kommender Woche diskutieren wird. Zuvor wird es auf diesem Straßenabschnitt umfangreiche Kanalbauarbeiten geben.

In dem Bereich, der zur Fahrradstraße werden soll, gilt bereits jetzt Tempo 30. Laut Verwaltung befahren in der Spitzenstunde (zwischen 16 und 17 Uhr) rund 200 Kraftfahrzeuge und 580 Radfahrer die Wilhelmstraße. Der Stadtbusverkehr wurde in diesem Bereich schon vor längerer Zeit aufgegeben, die Haltestellen wurden in der Zwischenzeit zurückgebaut.

Siebenstellige Kosten

Die Fahrradstraße soll – wie im vergangenen Jahr von der Politik beschlossen – durchgängig rot markiert werden. Zudem sollen auf der Fahrbahn Fahrradpiktogramme aufgebracht werden. Der Einmündungsbereich der Wilhelmstraße in die Einsteinstraße ist nach Einschätzung der Stadt überdimensioniert, er soll daher verkleinert werden. Die Kosten für das Projekt liegen bei 1,25 Millionen Euro.

Startseite
ANZEIGE