1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wim, Wum, Wendelin und Woelki

  8. >

Kreativ-Haus: Neues Programm der Schulte-Brömmelkamps

Wim, Wum, Wendelin und Woelki

Münster

Die Zeiten scheinen schlecht. Gute Zeiten für’s Lachen mit den Schulte-Brömmelkamps.

Von Günter Moseler

Michael Friese (Wum, l.), Judith Behrens (Wendelin), Felix Hardt (alias Kardinal Woelki) Foto: Günter Moseler

„Lachen ist gesund!“, posaunt der Volksmund großspurig – wie’s geht, sagt er nicht. Grundlos lacht es nicht. Vielleicht zielte die kleine Applaus-Lektion der Schulte-Brömmelkamps im Kreativhaus auf Belohnungs-Empfehlungen: „Höflichkeits-, Gesinnungs- und Schlussapplaus“ bis hin zu „Jubel und Getrampel“ wurden von Judith Behrens, Michael Friese und Felix Hardt lautstark wie dezent dem Publikum vorsynchronisiert. Schon fiel zu Beginn des neuen Kabarett-Programms „Heißkalt erwischt“ das Fazit: „Einfach ganz locker werden!“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE