1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Fünf neue Bahnhaltepunkte: Stadt will 4,6 Millionen Euro investieren

  8. >

Entwürfe

Fünf neue Bahnhaltepunkte: Stadt will 4,6 Millionen Euro investieren

Münster

Der Rat der Stadt Münster soll einen wichtigen Grundsatzbeschluss fassen: Im Zusammenhang mit der geplanten Reaktivierung des Zugverkehrs zwischen Münster und Sendenhorst soll die Stadtverwaltung fünf Haltepunkte planen und bauen.

Von Klaus Baumeister

Der geplante Bahnhaltepunkt an der Halle Münsterland Foto: Stadt Münster

Die geplante Reaktivierung des Zugverkehrs zwischen Münster und Sendenhorst ist eine komplizierte Angelegenheit, nicht nur baulich, sondern auch rechtlich. Also: Der Zugverkehr soll auf der vorhandenen Trasse der Westfälischen Landeseisenbahn (WLE) erfolgen, für den Betrieb zuständig ist der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL), der wiederum Geld vom Land NRW erhält.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE