1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wohngeldreform bringt Verwaltung ans Limit

  8. >

Dreimal so viele Berechtigte

Wohngeldreform bringt Verwaltung ans Limit

Münster

Durch die Wohngeldreform rechnet Gabriele Regenitter, Leiterin des städtischen Wohnungsamtes, mit einer Verdreifachung der Zahl der Anspruchsberechtigten. Rund 10.000 Haushalte mehr als bisher könnten die Hilfe in Anspruch nehmen. 

Die Verwaltung bereitet sich angesichts der Wohngeldreform auf eine Antragsflut vor. Zum 1. Januar könnten die Verwaltungen die neue Gesetzgebung nicht pünktlich umsetzen, sagt Gabriele Regenitter, Leiterin des Wohnungsamtes. Foto: dpa

Bisher waren in Münster rund 5000 Menschen wohngeldberechtigt – aber zu Beginn des in vier Wochen beginnenden neuen Jahres wird sich ihre Zahl voraussichtlich verdreifachen, schätzt Gabriele Regenitter, die Leiterin des Amtes für Wohnungswesen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE