1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Zahl der Corona-Infizierten in Münster steigt weiter an

  8. >

Pandemie in Münster

Zahl der Corona-Infizierten steigt weiter an

Münster

Auch am Freitag ist die Zahl der Corona-Infizierten im Münsterland weiter angestiegen. Erneut hat die Stadt mehr Neuinfektionen als Gesundmeldungen registriert. Auch die Sieben-Tage-Inzidenz ist deutlich höher als noch am Vortag.

 

Am Freitag wurden in Münster 51 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Münster ist am Freitag sprunghaft angestiegen. Das Robert-Koch-Institut meldete am Morgen einen Wert von 84,7 (+14,9). Am Donnerstag hatte die Inzidenz noch bei 69,8 gelegen. Doch nicht nur in Münster, auch in den anderen Münsterlandkreisen ist die Inzidenz stark gestiegen.

Das münsterische Gesundheitsamt hat am Freitag 51 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Die Zahl der Menschen, die aktuell nachweislich mit dem Coronavirus infiziert sind, ist damit auf 492 gestiegen. Ähnlich viel Infzierte gab es im Stadtgebiet zuletzt Anfang Mai.

35 weitere Gesundmeldungen in Münster

Seit Beginn der Pandemie wurden bislang 10.798 Corona-Fälle bestätigt. 10.174 Menschen gelten nach Angaben der Stadt mittlerweile als genesen- 35 mehr als noch am Donnerstag. Die Zahl der Todesfälle blieb weiter unverändert: 132 Münsteranerinnen und Münsteraner sind bislang an oder mit Corona gestorben.

In den münsterischen Krankenhäusern werden derzeit 23 Covid-Patienten, neun davon auf Intensivstationen. Sechs Patienten müssen künstlich beatmet werden. Am Donnerstag wurden sieben Patienten auf Intensivstationen behandelt, fünf davon mit künstlicher Beatmung.

Startseite
ANZEIGE