1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Saerbeck
  6. >
  7. Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

  8. >

Unfall in Saerbeck

Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Saerbeck

Bei einem Verkehrsunfall sind am Samstagmorgen in Saerbeck drei Menschen verletzt worden. Vier weitere Personen überstanden den Zusammenstoß unverletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die B219 in Richtung Ibbenbüren kurzzeitig gesperrt. Foto: Stefan Puchner/dpa (Symbolbild)

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall am Samstag um 9.10 Uhr. Ein 69-jähriger Mann aus Ladbergen befuhr mit seinem Pkw die B 219 in Fahrtrichtung Greven und beabsichtigte, nach links in Richtung B 475 abzubiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 55-jährigen Mannes aus Viersen, der die B 219 in entgegengesetzter Richtung befuhr.

Im Einmündungsbereich kam es zum Frontalzusammenstoß. Der 69-Jährige und seine 64-jährige Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt. In dem anderen, mit fünf Personen besetzten Pkw wurde der 55-jährige Fahrer leicht verletzt. Seine Beifahrerin und die drei Kinder blieben unverletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B219 in Richtung Ibbenbüren kurzzeitig gesperrt. Die freiwillige Feuerwehr Saerbeck war mit 15 Personen im Einsatz. Zwei der verletzten Personen wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser eingeliefert.

Startseite
ANZEIGE