1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Saerbeck
  6. >
  7. Einsatz im Hochsicherheitslabor

  8. >

Die Apotheken-Angestellten Nina Göbel und Kathrin Liebrecht helfen freiwillig im Impfzentrum

Einsatz im Hochsicherheitslabor

Saerbeck/Greven

Die Apothekerin Nina Göbel und die Pharmazeutisch-Technische Assistentin Kathrin Liebrecht von der Rathaus-Apotheke sind zwei von mehr als 250 Freiwilligen, die sich für den pharmazeutischen Dienst des Impfzentrums im FMO gemeldet haben. Ihr Arbeitsplatz erinnert an einen Hochsicherheitsbereich. Impfstoff-Lagerorte wie dieser unterliegen einer strengen Geheimhaltungspflicht.

Katja Niemeyer

Haben sich für den pharmazeutischen Dienst des Impfzentrums gemeldet: die PTA Kathrin Liebrecht und die Apothekerin Nina Göbel (von links) vor der Tür zum Reinraum, in dem sich ihr Arbeitsplatz befindet. Foto: Katja Niemeyer

Statt nach Saerbeck zur Rathaus-Apotheke führt der Arbeitsweg von Nina Göbel und Kathrin Liebrecht seit mehr als einem Monat an jeweils einigen Tagen in der Woche zum Impfzentrum im Flughafen Münster/Osnabrück (FMO). Vorbei an den Schaltern, vor denen sich vor der Corona-Pandemie Reisende anstellten und über die jetzt große Schilder hängen, eine Reihe für den Biontech/Pfizer-Impfstoff, die andere für den von Astrazeneca. Und vorbei an den Wartenden, bis sie schließlich vor der Tür des sogenannten Reinraums stehen, im dem die Impfstoffe aufbereitet und in Spritzen aufgezogen werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!