1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Saerbeck
  6. >
  7. Erst Eiswasser, dann Glühwein

  8. >

Premiere: Saerbecker Nikolausschwimmen im vier Grad kalten Badesee

Erst Eiswasser, dann Glühwein

Saerbeck

Das vier Grad kalte Wasser des Badesees schreckte die Teilnehmer nicht ab – im Gegenteil: Darum ging es ja gerade bei der Premiere des Nikolaus­schwimmens im Saerbecker Badesee. In Badezeug oder phantasievollen Kostümen genossen die Teilnehmer ihr Bad unterschiedlich lange. Anschließend gab es Punsch oder Glühwein. Einer der 41 Teilnehmer: Bürgermeister Dr. Tobias Lehberg.

Von Harald Westbeld

Der Tipp lautete, sich nicht die Fluten zu stürzen, aber beim Hineingehen ins Wasser auch nicht zu zögern – das klappte tatsächlich ganz gut. Foto: Harald Westbeld

Als er in der Menge am Wassersaum stand, war für Saerbecks Bürgermeister Dr. Tobias Lehberg klar: „Da gibt es nur eine Richtung, rein ins Wasser“. Immerhin war es mit vier Grad viermal wärmer als die frostige Luft am Samstagmittag, wie Sebastian Lechermann vom „Wasser + Freizeit Verein Münster“ den 41 Schwimmern versprach.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE