1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Saerbeck
  6. >
  7. In jedem Fachbereich etwas Neues

  8. >

Kolping-Bildungswerk: Programmheft 2023

In jedem Fachbereich etwas Neues

Saerbeck

Das Programm des Kolping-Bildungswerks dürfte für jeden etwas Interessantes bereithalten. Auf dem Wochenmarkt am Freitag wird es verteilt. Insgesamt 1500 Hefte ließ das Bildungswerk drucken.

Von Harald Westbeld

1500 Hefte mit dem Programm für 2023 hat das Kolping-Bildungswerk drucken lassen. Sie liegen an den bekannten Stellen im Dorf aus. Foto: Kolping-Bildungswerk

Jedes Jahr ab den Sommerferien geht es auf die Suche nach neuen Angeboten. Auch für das neue Programm 2023 des Kolping-Bildungswerks haben Anita Beuning, Klara Leiting und Kerstin Ahlert überlegt, welche Trends es aktuell gibt und die gesammelten Wünsche von Teilnehmenden der Kurse gesichtet. Einige neue Ideen sind daraus eingeflossen.

Am heutigen Freitag verteilen sie auf dem Wochenmarkt vor dem Saerbecker Rathaus das neue Programmheft, das natürlich auch die bewährten Angebote enthält. Anschließend wird es an den bekannten Stellen im Dorf und in umliegenden Orten ausgelegt.

Die breite Streuung der 1500 Hefte bewährt sich. Immerhin melden sich fast ein Drittel der Interessenten von außerhalb Saerbecks an. Zwar stehen alle Angebote auch im Internet und werden auf Facebook und Instagram beworben, aber auf das gedruckte Programm kann nicht verzichtet werden. Es ist für 2023 neu gestaltet worden und ermöglicht im Querformat eine übersichtlichere Darstellung der Kurse.

„In jedem Fachbereich wollen wir wieder etwas Neues anbieten“, sagt Anita Beuning. Sicher sei das auch immer ein Versuch und nicht jeder Kurs werde beim ersten Mal voll. Aber dann reichten häufig im zweiten Anlauf die Plätze nicht einmal mehr aus. Da ist für 2023 wieder ein bunter Strauß zusammengekommen.

In den Bereichen Gesundheit und Familie gibt es gleich mehrere Neuheiten. Erstmals wird Rückbildungsgymnastik angeboten. In einem „Geschwisterkurs“ können sich Eltern und Kinder auf das kommende Geschwisterkind vorbereiten. Im Kurs „Babyhände“ lernen Eltern, ihren Kindern Gesten beizubringen, über die sie sich schon verständigen können, bevor sie sprechen lernen.

Die Eltern-Kind-Gruppen sind ein besonders nachgefragtes Format. Erstmals wird im kommenden Jahr einer der zahlreichen Kurse nachmittags angeboten. „Immer mehr Mütter steigen schon bald nach der Geburt wieder in die Arbeit ein und meistens ist das vormittags“, erklärt Klara Leiting. Für sie wird es damit jetzt eine zeitlich passende Alternative geben.

Im Fachbereich EDV steht erstmals der Kurs „Produktfotografie“ im Programm, da immer mehr Menschen Selbstgefertigtes auch digital anbieten. Ein weiterer Fotokurs beschäftigt sich mit Lichtspuren und Lichtmalerei. Weiterhin wird aber auch analog gemalt. Seit 20 Jahren schon sind die Aquarellkurse ein beliebtes Angebot, das natürlich weitergeführt wird.

Praktisch geübt wird in dem neuen Kurs „Fit in Erster Hilfe“ in Zusammenarbeit mit dem DRK, in dem in komprimierter Form Kenntnisse aufgefrischt oder neu erworben werden können. Der Workshop „Deine Ausstrahlung bestimmt Dein Leben“ wendet sich speziell an Frauen. Unter anderem soll es darin um Lösungsansätze für Konflikte gehen und wie man seinen eigenen Standpunkt deutlich machen kann.

Das Bildungswerk-Programm enthält auch in 2023 zusätzlich die Angebote des Mehrgenerationenhauses und der Offenen Jugendarbeit. Darüber hinaus schätzen die KBS-Mitarbeiterinnen die Möglichkeit, auf der Online-Plattform unter https://onlinebuchen.kolping-saerbeck.de das Programm jederzeit ergänzen und aktualisieren zu können.

Wer da auf dem Laufenden bleiben möchte, bekommt die aktuellsten Angebote auf den Facebook- und Instagram-Kanälen der Kolpingsfamilie Saerbeck.

Startseite
ANZEIGE