1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Saerbeck
  6. >
  7. Neue Mitte des Dorfes

  8. >

Ein Besuch im Café Vier Jahreszeiten des Mehrgenerationenhauses

Neue Mitte des Dorfes

Saerbeck

14 Ehrenamtliche, 13 Frauen und ein Mann betreiben das Café Vier Jahreszeiten des Mehrgenerationenhauses. „Die Ehrenamtlichen nehmen den Dienst sehr ernst“, erklärt Judith Meier-Essmann, die das Café als Mini-Jobberin organisiert. Es ist zum Treffpunkt zahlreicher Gruppen geworden. 

Von Harald Westbeld

Volles Haus: Im Café Vier Jahreszeiten herrscht gute Stimmung. Die Gäste kommen zum Frühstücken und für ein Pläuschchen vorbei. Ehrenamtlicher Mitarbeiter Raimund Lambertz stellt Brötchen, Saft und Aufschnitt auf den Servierwagen (kl. Foto). Foto: Harald Westbeld

Am meisten Spaß macht es Christel Schweppe, „wenn es voll ist“ und es viel zu tun gibt. Dann ist dieser Mittwochmorgen der Idealfall. Oben im ehemaligen Ratssaal frühstückt die Radfahrgruppe von Ewald Kluck mit 20 Frauen und Männern, die Tische im Café Vier Jahreszeiten des Mehrgenerationenhauses (MGH) darunter sind bis auf einen alle reserviert, die Bridge-Frauen müssen deshalb schon in den Raum der Kolpingjugend ausweichen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE