1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Saerbeck
  6. >
  7. Überraschung für indische Kinder

  8. >

Gespendete Puppen aufbereitet

Überraschung für indische Kinder

Saerbeck

Pastor Ramesh Chopparapu kann sich gut daran erinnern, wie er beim letzten Mal mit gespendeten Puppen aus Saerbeck in seiner indischen Heimat landete. Die leuchtenden Augen der Jungen und Mädchen - für ihn unvergesslich.

Von Oliver Hengst

Stattliche 45 Puppen sind bei der Aktion zusammengekommen. Pastor Ramesh Chopparapu, Brigitte Wolf-Vorndieck, Hedwig Renger und Ulrike Winter Foto: Oliver Hengst

Er kann sich noch gut daran erinnern, wie er das letzte Mal mit einer Ladung Puppen im Gepäck in seine indische Heimat gereist war. „Das war für die Kinder eine riesige Freude“, sagt Pastor Ramesh Chopparapu. Die leuchtenden Augen der Jungen und Mädchen – für ihn unvergesslich. Und allemal Grund genug, erneut tätig zu werden. Vor rund zwei Jahren sprach er einige Aktive aus Saerbeck an, ob man nicht wieder Puppen organisieren könne.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!