1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Saerbeck
  6. >
  7. Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

  8. >

Beinahe-Zusammenstoß auf dem Lengericher Damm in Saerbeck

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Saerbeck

Weil ein ihr entgegenkommendes Fahrzeug auf ihre Fahrbahn geriet, landete eine 56-Jährige in den frühen Morgenstunden auf dem Lengericher Damm in Saerbeck mit ihrem Fahrzeug im Graben. Die Polizei geht von Unfallflucht aus und sucht Zeugen.

Weil sie einem entgegenkommenden Fahrzeug auswich, landete eine Lengericherin mit ihrem Auto im Graben. Sie blieb unverletzt. Die Polizei geht von Unfallflucht aus. Foto: JOERN HANNEMANN

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, der sich bereits am 17. November gegen 7.10 Uhr an der Einmündung Lengericher Damm/Brochterbecker Damm ereignet hat und bei dem der Verursacher Unfallflucht begangen haben soll. Verletzt wurde niemand.

Wie die Beamten jetzt mitteilten, war eine 56-jährige Lengericherin mit ihrem Citroen C3 auf dem Lengericher Damm in Richtung Brochterbecker Damm unterwegs. Im Einmündungsbereich wollte die Frau nach links in den Brochterbecker Damm abbiegen. Zeitgleich kam ihr aus dem Brochterbecker Damm ein nach rechts abbiegender Pkw entgegen. Laut dem Bericht der Polizei war dessen Fahrer in die Fahrspur der Lengericherin geraten, sodass diese nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei kam ihr Pkw von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben.

Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne dass er sich um den entstandenen Schaden gekümmert habe, heißt es in dem Bericht weiter.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die Angaben zum Unfallflüchtigen machen können. Hinweise nehmen die Beamten in Emsdetten unter

 02572/ 93064415 entgegen.

Startseite
ANZEIGE