1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Saerbeck
  6. >
  7. Wie gut ist Saerbeck gewappnet?

  8. >

Grünen-Vertreter über Folgen des Klimawandels

Wie gut ist Saerbeck gewappnet?

Saerbeck

In Sachen Klimaschutz ist Saerbeck Vorreiter. Gleichwohl muss sich die Gemeinde einstellen auf mehr Hitzetage und Starkregenereignisse. Wie ist sie gewappnet gegen diese Folgen des Klimawandels? Die Saerbecker Grünen finden: schlecht. Ein Gespräch über Klimaresilienz, Straßen ohne Bäume und Plätze, die im Sommer zu Backöfen werden.

Von Katja Niemeyer

An der Lindenstraße, finden die Saerbecker Grünen, fehlen Bäume. Zu viel Fläche sei nicht nur dort, sondern auch andernorts im Ortskern versiegelt worden. Foto: Katja Niemeyer

In Glasgow geht in diesen Tagen die Weltklimakonferenz zu Ende. Beraten wird über die Umsetzung des Pariser Klimaabkommens. Unabhängig vom Ergebnis der Verhandlungen – Deutschland muss sich einstellen auf deutlich mehr Hitzetage und Starkregenereignisse. Wie können sich Kommunen wie Saerbeck gegen diese Folgen des Klimawandels wappnen? Unser Redaktionsmitglied Katja Niemeyer hat bei den Saerbecker Grünen nachgefragt. Ein Gespräch mit Herbert Breidenbach (früheres Ratsmitglied), Joost Sträter (Fraktionsvorsitzender) und Tobias Spahn (Sprecher des Ortsvereins).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE