1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Bauernhofkinder bringen gute Laune

  8. >

Kinderkarnevalszug startet am Rosenmontag um 11.11 Uhr durch die Altstadt

Bauernhofkinder bringen gute Laune

Burgsteinfurt

Der Countdown läuft: Pünktlich um 11.11 Uhr soll am Rosenmontag der Kinderkarnevalszug durch die Burgsteinfurter Altstadt starten. Die Wetterprognosen sind nicht allzu gut. Davon lassen sich die Organisatoren um die Komitee-Vorsitzende Vera Göcke indes nicht beirren.

Ralph Schippers

90 Prozent Regenwahrscheinlichkeit und null Stunden Sonne? Oh, oh – hoffentlich lassen sich die kleineren (und größeren) Narren von dieser Wetterprognose bei ihrem Kinderkarnevalszug am Rosenmontag durch die Burgsteinfurter Innenstadt nicht beirren. Vera Göcke jedenfalls tut es nicht. Die Vorsitzende des „Komitees Steinfurter Kinderkarneval“ hofft auf eine gute Resonanz. Der Optimismus der 30-jährigen Hauptorganisatorin ist durchaus nicht unberechtigt: Können die Stemmerter Karnevalisten sich doch auf wieder auf einen abwechslungsreichen und familiären Umzug freuen.

„Wir sind die Kinder vom Bauernhof und feiern Karneval, wie es uns gefällt“ lautet das Motto, unter dem auch schon die Proklamation des Kinderprinzenpaares Jona I. (Göckenjan), Leni I. (Rüße) und Zerri Lennard (Göckenjan) vor zwei Wochen im Haus der Bürger gefeiert worden ist. Nicht nur für das Dreigestirn wird der Umzug der Höhepunkt der Session werden. „Der Prinzenwagen ist in diesem Jahr besonders prächtig ausstaffiert“, kündigt Vera Göcke an. Erstmals gibt es sogar einen Begleitwagen, in dem die Geschwister mitfahren werden.

Das Motto sei speziell von der Elternseite gekommen, berichtet die Komiteevorsitzende. Und es passe sehr gut, kämen doch viele der teilnehmenden Kinder aus den Bauerschaften.

25 Zugnummern umfasst der Karnevalszug – inklusive Polizeiwagen als Vorhut und zwei Rote-Kreuz-Begleitungen. Viele der Fußgruppen, Tanzgarden oder Wagenbauer sind alte Bekannte in Stemmert, die immer wieder gerne dabei sind, um die besondere Atmosphäre eines Altstadtzuges zu genießen.

Mit dazu gehört gleich mit zwei Wagen (Mottos: „Rugby“ und „Ein Spiel des Glücks“) sowie einer Fußgruppe („Prinzessinnengarde“) die Karnevalsgesellschaft „Hola“ aus dem niederländischen Haaksbergen, die damit für ein wenig internationales Flair sorgt.

Die Zugstrecke ist identisch zu dem Weg 2019. „Sie hat sich bewährt“, sagt Vera Göcke, die während des Umzugs auch zusammen mit Olaf Heinrich vom vor dem Kochstudio „Markt Eins“ platzierten Komiteewagen aus moderieren wird.

In der ersten Runde geht es ab 11.11 Uhr über den Wilhelmsplatz und danach an der Hohen Schule vorbei über die Kirchstraße wieder zurück auf den Markt. Beim zweiten Durchgang nimmt der Zug die Leerer Straße unter die Räder beziehungsweise Füße, um dann wieder über die Steinstraße den Markt zu erreichen. Alle Teilnehmer werden geben sich zu Beginn am Schloss einzufinden. Von dort aus werden sie dann von Zugleiter Jörg Gruchmann an ihren Startplatz gebracht.

Vera Göcke ist froh, dass sich wieder so viele Karnevalisten an dem Zug beteiligen. „Dies bedeutet für uns als Komitee eine tolle Unterstützung und zeigt, dass es sich lohnt, Zeit und ehrenamtliches Engagement in den Burgsteinfurter Kinderkarneval zu investieren“, sagt sie.

Wer Interesse hat mitzumachen, könne sich gerne melden, „über Zuwachs würden wir uns sehr freuen“ (E-Mail: Steinfurterkinderkarneval@web.de).

Das Gremium Kinderkarneval lädt während und nach dem Umzug alle Narren ein, im Zelt auf dem Markt zu schunkeln und zu tanzen. Dabei werden natürlich auch die Tollitäten des Stadtdreigestirns vorbeischauen.

Startseite
ANZEIGE