1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Burgsteinfurt kann auch Italienisch

  8. >

Volksfeststimmung unterm Alten Rathaus

Burgsteinfurt kann auch Italienisch

Burgsteinfurt

Zum Abschluss der Sommerferien hat der Italienische Abend am Freitag in der Burgsteinfurter Innenstadt noch einmal für Urlaubsstimmung gesorgt. Die Veranstaltung der Werbegemeinschaft war wiederum sehr gut besucht.

Von Dirk Drunkenmölle

„Blaue Stunde“ beim Italienischen Abend der Burgsteinfurter Werbegemeinschaft, der am letzten Freitag in den Ferien noch einmal für ausgelassene Urlaubsstimmung und voll besetzte Tische auf dem Markt gesorgt hatMit Freunden feiern: Viele Bürger nutzten die Gelegenheit, in geselliger Runde den Abend in der Burgsteinfurter Altstadt zu verbringen.Das Gesangsduo Floriana Di Luca und Don Aldo hatte alle italienischen Musikklassiker in ihrem Repertoire.Ein gutes Glas Wein serviert in toller Kulisse.Wurde gern bestellt: Pinsa mit Rucola, Tomaten und Käse Schon kurz nach der Eröffnung waren fast alle Plätze besetzt. Reservierungen waren eigentlich ausgeschlossen.Passend mit Hut und italienischem Gebäck im Angebot. Foto: Drunkenmölle/Pliet

Die Stimmung an den vollbesetzten Biertischgarnituren war prima und ausgelassen wie bei einem Volksfest in einem Fischerstädtchen an der toskanischen Mittelmeerküste – und der Beweis: Burgsteinfurt kann auch Italienisch. „Multo bene“ sogar, wie Gelatieri Marco Grenci im Verlauf des 9. Italienischen Abends auf dem Markt bestätigt. Der waschechte Kalabrier muss es ja wissen, wie das „Dolce vita“ seiner Heimat funktioniert.

Die gastgebende Werbegemeinschaft hatte alles unternommen, um für Gemütlichkeit und Gemeinschaft ihrer Gäste unterm Turm des Alten Rathauses zu sorgen. „Ich habe am Morgen noch mal feucht durchgewischt“, war vor allem Ideengeber und Organisator Oliver Tieck zum Auftakt erleichtert, dass sich die Regenwolken vom Morgen am Abend wieder verzogen hatten. Die Sonne strahlte über der Piazza. Die über den Platz gespannten Fähnchen in den Tricolore-Nationalfarben und von grün-weiß-rotem Scheinwerferlicht angestrahlten Hausfassaden haben der ohnehin einmaligen Kulisse am letzten Freitag in den Ferien südeuropäisches Flair und noch einmal richtig Urlaubsatmosphäre verliehen.

Noch vor dem Start waren die ersten Plätze besetzt, eine Stunde nach der Eröffnung freie Sitzgelegenheiten schon Mangelware. Und das ist so bis weit nach Sonnenuntergang und blauer Stunde geblieben: Den Besuchern hat‘s offenbar gefallen. Und vor allem geschmeckt.

Tieck und seine Kollegen hatten lecker aufgetischt. Das kulinarische Selbstbedienungsangebot war reichlich. Es gab Herzhaftes wie Antipasti, Bruschetta, Ciabatta, Flammkuchen, Foccacia, Pinsa, Salate und Tapas oder süße Verführungen wie Tiramisu, Cantuccini, Amarettini oder Mandorlini, sowie eigens vom Eismacher für den Abend kreierte Eis- und Gebäck-Spezialitäten – alles, was das Herz an typisch italienischen Genüssen begehrt und die mediterrane Küche zu bieten hat. Gute Tropfen vollmundiger oder trockener Rot- oder Weißweine durften ebenso nicht fehlen wie würziger mit Kaffeeböhnchen getoppter Sambuca oder ein erfrischender Aperol Spritz als Aperitif. Dass mancher Besucher bei der Getränkewahl dennoch bei heimischem Gerstensaft geblieben ist, wurde mit der „Weltoffenheit“ italienischer Lebensfreude toleriert. Na bitte!

Für Unterhaltung sorgten einmal mehr Floriana Di Luca mit ihrem Partner Don Aldo. Von Oper über Pop bis hin zu Evergreens und Schlagern bediente das Duo das volle Repertoire italienischer Sangeskunst. Das reichte von Verdis Gefangenenchor von Nabucco über Traditionals wie „Funiculí funiculà“, Hits wie „Con te partirò („Time to say goodbye)“ von Andrea Bocelli und Sarah Brightman bis zu Ohrwürmern wie „Ti amo“ von Umberto Tozzi oder „Piú bella cosa“ von Eros Ramazzotti. Das Publikum sang, wippte und klatschte mit. Einige Mutige wagten auf dem buckligen Kopfsteinpflaster unter dem Licht der Straßenlaternen eng umschlungen sogar ein Tänzchen. Mehr Italien in Burgsteinfurt geht fast nicht. Arrivederci amici!

Startseite
ANZEIGE