1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Ex-Bundesgesundheitsminister bittet um Entschuldigung

  8. >

Jens Spahn im Heinrich-Roleff-Haus

Ex-Bundesgesundheitsminister bittet um Entschuldigung

Borghorst

Beim Neujahrsempfang im Heinrich-Roleff-Haus hat Ex-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Anwesenden um Verzeihung gebeten.  Senioreneinrichtungen wie das Heinrich-Roleff-Haus seien zeitweise in der Pandemie „Gefängnisse ohne Gitter“ gewesen.

Zu einem Neujahrsempfang im Heinrich-Roleff-Haus gehören traditionell die Ehrungen der Mitarbeiter und Bewohner. Auf dem Foto die Jubilare, Ruheständler und neuen Funktionsträger. Ex-Gesundheitsminister Jens Spahn sprach ein Grußwort. Foto: Axel Roll

So ein Neujahrsempfang ist klassischerweise der Moment, in dem der Gastgeber Danke sagt. An die Mitarbeiter für die geleistete Arbeit oder an die Geschäftspartner für das entgegengebrachte Vertrauen. Im Heinrich-Roleff-Haus stand in diesem Jahr eine Entschuldigung ganz oben auf der Tagesordnung. Und die kam von Jens Spahn, in der alten Bundesregierung der Gesundheitsminister, der die Entscheidungen rund um die Corona-Pandemie zu verantworten hatte. „Mit dem Wissen von heute würden wir vieles wahrscheinlich anders machen“, gab der CDU-Bundestagsabgeordnete für den örtlichen Wahlkreis zu. Dafür möchte er um Verzeihung bitten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE