1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. „Die meisten Meldungen waren Falschmeldungen“

  8. >

Entwicklung des Eichenprozessionsspinners noch nicht vorhersehbar

„Die meisten Meldungen waren Falschmeldungen“

Steinfurt

Manch einer blickt schon sorgenvoll hoch zu den Eichen – in der Erwartung, Nester des Eichenprozessionsspinners zu entdecken. Wird der wieder zur Plage? Das ist noch nicht raus, sagt Jürgen Feldkamp.

Von Bettina Laerbusch

Werden die Nester des Eichenprozessionsspinner bald wieder häufig zu sehen sein? Foto: Matthias Ahlkeverstärkt

„Zurzeit ist alles noch ein bisschen in der Schwebe“, sagt Jürgen Feldkamp, Baumkontrolleur der Stadt Steinfurt. Und er sagt dieses: „Über den Befallsdruck kann ich derzeit noch nichts sagen.“ Was er meint, ist: Ob es in diesem Jahr Probleme mit dem Eichenprozessionsspinner geben wird, steht noch in den Sternen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE