1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Ehrliche, handgemachte Musik

  8. >

Publikum und Musiker dankbar für Rockfestival nach langer Zeit

Ehrliche, handgemachte Musik

Borghorst

Ja, sogar an schwarzer Damenunterwäsche mangelte es nicht. Auf der Bühne! Drei Bands und ein Publikum, das richtig Bock hatte auf ein Livemusik nach der langen Coronapause: Die MuFa-Session 5 war einfach klasse.

-ar-

Drei Bands und ein tolles Publikum: Nach diesem Abend hoffen alle auf die MuFa-Session Number Six. Wenn Corona will. Foto: Axel Roll

Der Abend hatte alles, was zu einem handfesten Rock-Festival dazugehört. Drei Bands, die auf der Bühne alles gaben. Ein dankbares Publikum, das jede Formation erst nach lautstark eingeforderten Zugaben an das ehrlich verdiente After-Konzert-Bierchen ließ. Ja, und sogar an reizvoller schwarzer Damenunterwäsche, die vor den Füßen der lokalen Rockstars landete, mangelte es nicht. Ob es sich dabei allerdings um einen spontanen Ausbruch weiblicher Begeisterung handelte oder die Textilien gezielt vor die Bühne geschmuggelt worden waren, ließ sich in dem engen Gewusel im Konzertsaal der Musikfabrik nicht mehr nachvollziehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE