1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Ein Bild mit vielen Details

  8. >

Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museum: Rückblicke auf den Maler Wilhelm Imkamp

Ein Bild mit vielen Details

Borghorst

Sie haben ihre Kindheit im Haus des Malers Wilhelm Imkamp verbracht. Aus entsprechend reichhaltiger Erinnerung heraus konnten somit Imkamps Enkeltöchter Dr. Lioba Schmitt-Imkamp und Antonia Herrmann jetzt im Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museum über Leben und Arbeit ihres Großvaters berichten. Heraus kam dabei ein facettenreiches Lebensbild.

Von Annegret Rose

Musik und Erinnerungen: Antonia Herrmann und Dr. Lioba Schmitt-Imkamp (gr. Bild, v.l.). Foto: Annegret Rose

Ein Film fehlt noch. Filme entstehen aus Geschichten. Und Geschichten? In den Familien… Beispielsweise in der Familie des Malers Wilhelm Imkamp. Seine Retrospektive ist im vergangenen Jahr im Bauhaus-Museum eröffnet worden. Bisher mit gutem Erfolg. Am Sonntagnachmittag wurden im vollbesetzten Heinrich-Neuy-Bauhaus-Museum Geschichten erzählt. Über die Künstlerpersönlichkeit Wilhelm Imkamp, Jahrgang 1906, gestorben am 1. November 1990.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE