1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Entscheidung im Sommer

  8. >

Architektenwettbewerb für Websaal-Gelände

Entscheidung im Sommer

Borghorst

Der Kaufpreis ist geflossen, die Planungen laufen, der Architektenwettbewerb ist in Vorbereitung: Noch vor der Sommerpause soll die Jury ein Urteil gefällt haben, damit schon bald der erste Spatenstich für das Weberquartier erfolgen kann.

Axel Roll

Stefan Gräf, Geschäftsführer der IGP Foto: IGP

Auch im 500 Kilometer entfernten Berlin laufen die Planungen für das Weberquartier auf Hochtouren. Wie David Eckel als Sprecher der IGP-Gruppe auf Anfrage erläuterte, möchte Stefan Gräf als IGP-Geschäftsführer den geplanten Architektenwettbewerb für das Websaal-Areal noch vor der Sommerpause erfolgreich über die Bühne bringen, um zügig mit der Bebauung des 25 000-Quadratmeter-Areals beginnen zu können. Bei dem sogenannten städtebaulichen Qualifizierungswettbewerb sollen sich – wie ausführlich berichtet – bis zu fünf Architekten aus der Region Gedanken über eine städtebaulich möglichst ansprechende Lösung machen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE