1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Feuerwehr befreit verletzte Person

  8. >

Alleinunfall auf der B 54

Feuerwehr befreit verletzte Person

Ochtrup

Ein Alleinunfall auf der B 54 hat einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausgelöst. Die verunfallte Person musste aus dem Wrack befreit werden und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Verkehr staute sich in beide Fahrtrichtungen.

Von Alex Piccin

Bei einem Alleinunfall auf der B 54 ist eine Person leicht verletzt worden. Foto: Feuerwehr Ochtrup

Verletzt haben Feuerwehr und Rettungsdienst einen 21 Jahre alten Mann aus Steinfurt aus seinem Pkw auf der B 54 geborgen. Er war am Montag gegen 7.30 Uhr zwischen der Autobahnkreuzung und der Anschlussstelle Ochtrup/Heek in Fahrtrichtung Münster auf den Grünstreifen geraten. Dies teilte die Polizei auf Anfrage mit.

Die Rettungskräfte wurden per Erstmeldung informiert, dass eine Person in einem Fahrzeug eingeklemmt sei. Das bestätigte sich vor Ort, sodass die Wehr den Fahrer eines Renault Clio mit Hydraulikwerkzeug aus dem Fahrzeug befreiten. Ersten Erkenntnissen nach habe sich das Auto überschlagen, schleuderte in die Bepflanzung am Fahrbahnrand und kam in einem Wildschutzzaun zum stehen.

Nachdem der junge Mann aus dem Pkw befreit wurde, brachte der Rettungsdienst ihn in ein niederländisches Krankenhaus. Die Bundesstraße war in Fahrtrichtung Münster für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergung des Fahrzeugs von circa 7.45 bis 9 Uhr gesperrt. Es bildeten sich ein beiden Richtungen lange Rückstaus.

Startseite
ANZEIGE