1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Gut geregelte Nachfolge

  8. >

„Brümmer & Woltering“ geben ihre Buchhandlung nach 34 Jahren ab

Gut geregelte Nachfolge

Burgsteinfurt

Zum 1. Oktober vollzieht sich in der Geschäftsführung der Buchhandlung „Brümmer & Woltering“ ein Wechsel. Die bisherigen Inhaberinnen gehen in den Ruhestand.

Staffelübergabe an Esther Massier (l.) und Margret Holota mit Andrea Brümmer, Maike Woltering und Angelika Edler, die sich nach 34 Jahren Geschäftsführung in der Buchhandlung „Brümmer & Woltering“ am Ende des Jahres in den Ruhestand verabschieden.

Fast 34 Jahre haben sie ihre Buchhandlung in Burgsteinfurt betrieben. Heute (1. Oktober) geben Andrea Brümmer, Maike Woltering und Angelika Edler ihr Geschäft ab. Das Trio verabschiedet sich in den verdienten Ruhestand. Am Montag hat es im Verlauf eines Notartermins die Nachfolge besiegelt. Margret Holota aus Hamm wird die „freundliche Buchhandlung“ weiterführen.

Holota kommt aus Hamm, ist dort mit eigenem Buchgeschäft seit 20 Jahren etabliert und betreibt darüber hinaus noch Filialen in Beckum und Oelde. Das bekannte Mitarbeiterinnen-Team bleibt bestehen. Verstärkung gibt es mit Esther Massier, einer jungen Kollegin aus Münster. Die bisherigen Inhaberinnen sind überzeugt, dass sie ihre Buchhandlung in kompetente Hände gelegt haben: „Holota und Massier sind kulturell sehr aktiv.“ Das sei für Steinfurt sicher eine Bereicherung. Lesungen, Vorträge, Gesprächsrunden und die Kooperationen mit der Stadtbücherei, dem Kulturforum, den Kindergärten und Schulen sollen fortgesetzt werden. Maike Woltering: „Wir sind uns sicher, das wird gut.“ Die Veranstaltungen haben in den vergangenen Jahren stets ein großes und interessiertes Publikum gefunden.

„Brümmer & Woltering“ haben ihr Geschäft aufgebaut, als es mit Brandt, Hasselberg und Kriedte schon drei Buchhandlungen in Burgsteinfurt gab. Diese Geschäfte sind längst Geschichte. Angefangen sind die Buchhändlerinnen 1986 in der Rottstraße, 13 Jahre später erfolgte der Umzug ins Haus Veltrup, seit zehn Jahren betreiben „Brümmer & Woltering“ ihr Geschäft vis-a-vis in der Steinstraße 15.

In all den Jahren haben sich die Branche und das Kaufverhalten verändert. Neue Medien und der Online-Handel sind hinzugekommen. Die Burgsteinfurter Geschäftsfrauen haben Schritt gehalten, eine eigene digitale Plattform eingerichtet und dabei immer Wert auch darauf gelegt, persönlichen Kontakt zu halten. Eine große Stammkundschaft ist der Beweis, dass ihr Konzept vor Ort funktioniert hat.

Und es wird weiter erfolgreich sein, glauben Andrea Brümmer, Maike Woltering und Angelika Edler daran, dass auch ihre Nachfolgerin Erfolg haben wird. Lesen ist nach wie vor beliebt, die Nachfrage nach neuem Stoff in allen Altersklassen groß. Die 10 000 Bücher, die „Brümmer & Woltering“ in den Regalen stehen hat, decken nahezu jedes Interessengebiet ab – vom Krimi bis zum Kinderbuch, von Kochrezepten bis zum Kalender. Und was nicht vorrätig ist, kann innerhalb von 24 Stunden besorgt und geliefert werden.

Wer sich von den drei Buchhändlerinnen verabschieden möchte, muss nichts überstürzen. Bis zum Jahresende wird das Trio das Nachfolgeteam noch auf seinem neuen Weg begleiten und den Kunden bei allen Lesewünschen zur Seite stehen.

Startseite
ANZEIGE