1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. „Ich habe mich geschämt“ – überraschende Aussage von Angeklagter

  8. >

Prozess zu räuberischem Diebstahl

„Ich habe mich geschämt“ – überraschende Aussage von Angeklagter

Steinfurt

Einen ungewöhnlichen Verlauf nahm eine Gerichtsverhandlung. Aus einem räuberischen Diebstahl wurde eine nicht alltägliche Sexgeschichte.

Vor dem Schöffengericht war eine 51-jährige Frau angeklagt.

Eine als räuberischer Diebstahl angeklagte Straftat am 4. Februar 2022 in der Nähe des K & K-Marktes in Steinfurt mutierte vor dem Schöffengericht in Rheine zu einer schmuddeligen Sexgeschichte. Die angebliche Beute betrug 15 Euro, die die 51-jährige Angeklagte mit Gewalt gegen den Geschädigten verteidigt haben soll. Die Frau verbüßt zurzeit eine Geldstrafe von 70 Tagessätzen im Gefängnis, weil sie drogensüchtig ist und kein Geld habe, wie sie selbst erklärte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE