1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Jugendlicher wirft Fahrrad auf Straße

  8. >

Pkw-Schaden von 1000 Euro

Jugendlicher wirft Fahrrad auf Straße

Burgsteinfurt

Weil ein Jugendlicher ein Fahrrad auf die Straße geworfen hat, entstand an einem Pkw in der Nacht zu Dienstag ein Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

(c) dpa - Bildfunk+++ Foto: Carsten Rehder

Am Dienstag um 2.16 Uhr kam es in Burgsteinfurt zu einem Verkehrsunfall durch einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Ein Autofahrer überrollte mit seinem Wagen ein Fahrrad, das zuvor ein Jugendlicher offensichtlich auf die Fahrbahn geworfen hatte.

Zu dem Zeitpunkt wurden laut Polizeibericht zwei Jugendliche auf der Ochtruper Straße in Höhe der Hausnummer 24 beobachtet. Beim Herannahen eines Pkw fuhr der eine mit dem Fahrrad in Richtung Innenstadt davon, während der andere sein Fahrrad auf die Fahrbahn warf und davon rannte, so die Polizei weiter in ihrem Bericht.

Ein 26-jähriger Pkw-Fahrerkollidierte mit dem Fahrrad. Bei dem Zusammenstoß entstand an dem Pkw ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein silbernes Damenrad der Marke Kettler.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass ein derart gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr eine Straftat darstellt und schwerwiegende Verkehrsunfälle zur Folge haben kann. Es werden Zeugen gesucht, die den Vorfall beobachtet haben oder die nähere Angaben zu den flüchtigen Jugendlichen machen können. Hinweise bitte an die Polizei in Steinfurt unter der Telefonnummer: 0 25 51/15 41 15.

Startseite