1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Kleine Kämpfer lassen sich nicht unterkriegen

  8. >

Ferienlager Langenhorst-Welbergen

Kleine Kämpfer lassen sich nicht unterkriegen

Ochtrup / Bödefeld

Die Mehrheit der Kinder und Betreuer hätte sich die erste Lagerwoche wohl etwas anders vorgestellt. Besonders nach den zwei Sommern Pause – aber manchmal kommt es leider anders als geplant.

Von und

Beim VIP-Verstecken verkleideten die Leiter sich passend zum Lagermotto „Disney“.

Es ist ausnahmsweise nicht Corona, das einen leichten Schatten über die Schützenhalle in Bödefeld legt, sondern Probleme mit Magen und Darm. Die kleinen Kämpfer lassen sich von den Umständen jedoch keineswegs unterkriegen und versuchen schnellstmöglich, wieder fit für Spiel und Spaß zu sein. Die Mehrheit der Kinder tobt durch die Halle und gibt alles auf der Jagd nach Punkten.

Wer bei den meisten Spielen zu überzeugen weiß, kann sich am Ende der zwei Wochen über gehörige Preise freuen. Auch wenn Wanderspiele nicht gerade unter die Kategorie „am beliebtesten“ fallen, sind es vor allem Herausforderungen rund um die und in der Schützenhalle, die die Kinder zur Punktejagd motivieren. Ganz vorne mit dabei: Schützenfest. Das sollte in einer Unterkunft, die hauptsächlich diesem Zweck dient, auf keinen Fall zu kurz kommen.

Aus Überresten des Kommunionanzugs

Herausgeputzt im weißen Zwirn – manch einer hat sich sogar an den Überresten des Kommunionanzugs bedient – hielten die Kinder zielbewusst auf den Vogel. Dagegen konnte auch kein Regenschauer etwas anrichten. Zum Ärger der Kinder waren die Federtiere für die weiblichen wie auch männlichen Schützen mindestens ebenso ehrgeizig, sodass das Ringen um die Königswürde bis in die tiefen Abendstunden des Sonntags reichte.

Letztlich konnten Lutz Niehues und Cilia Intfeld den alles entscheidenden Schuss setzen. Als hätten sie es in den vergangenen Sommern bereits geplant, wussten sie die Tanzfläche beim Ehrentanz für sich einzunehmen. Die Grundschritte für den Discofox saßen und ab und an hat der König sich auch zugetraut, seine Königin herumzuwirbeln. Bevor die „Koten“ das Tanzbein schwangen, hatten sie sich am Morgen auf die Suche nach ihren Gruppenleitern gemacht. Beim VIP-Verstecken, das von beiden Seiten heiß geliebt wird, verkleideten die Leiter sich passend zum Lagermotto „Disney“. Weitere Höhepunkte im Verlauf des Lagers waren Besuche des Kletterwalds, des Erzbergwerks in Ramsbeck und das Zubereiten von Häppchen und Mocktails sowie eine Wanderung über Bödefelds Stock und Stein.

Wie die letzte Woche Lager ausfällt, entscheiden die Gruppenleiter täglich spontan. Den Auftakt der neuen Woche machte schon mal ein Ausflug ins Bödefelder Hallenbad.

Startseite
ANZEIGE