1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. „Land unter“ nach Gewitterregen

  8. >

Stadtteil Burgsteinfurt besonders betroffen

„Land unter“ nach Gewitterregen

Ein Gewitterregen hat am Mittwoch Teile der Altstadt Burgsteinfurts unter Wasser gesetzt.

Foto: Ralph Schippers

„Land unter“ hieß es nach einem heftigen Gewitterregen am Mittwochnachmittag in den tieferliegenden Stadtarealen Steinfurts. Betroffen war in erster Linie Burgsteinfurt, insbesondere die Altstadt. Auf der Mühlenstraße (Bild) ging im Feierabendverkehr zeitweise nichts mehr, die Autos standen bis zu den Achsen im Wasser. In die Tiefgarage unter dem K+K-Markt am Graf-Arnold-Platz lief das Wasser hinein, zahlreiche Keller mussten ausgepumpt werden. Die Feuerwehr, die mit beiden Löschzügen im Einsatz war und Hilfe aus Nordwalde in Anspruch nahm, hatte alle Hände voll zu tun, erst am späteren Abend beruhigte sich die Lage wieder.

Startseite