1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Liebeserklärung für „Burgsteinzeit“

  8. >

Wilhelm-Dröhn-Band startet mit drei neuen Songs ins neue Jahr

Liebeserklärung für „Burgsteinzeit“

Burgsteinfurt

Die Zahl ihrer Live-Auftritte können die Jungs an zwei Händen abzählen. Untätig sind die fünf Rockmusiker der Wilhelm-Dröhn-Band in der Coronazeit allerdings nicht gewesen. Mit gleich drei neuen Songs ist das Quintett ins neue Jahr gestartet – darunter der Titel „Burgsteinzeit“, eine Liebeserklärung an die Heimatstadt.

Von Dirk Drunkenmölle

Die Wilhelm-Dröhn-Band, das sind (v.l.) „Wacky“ Wacker, Foto: Wilhelm-Dröhn-Band

Udo Dinkelbach ist nicht Herbert Grönemeyer. Und das beschaulich von Wald, Wiesen und Äckern umsäumte 4430 Burgsteinfurt weiß Gott nicht nicht das einst von schwarzem Kohlenpottstaub überzogene 4630 Bochum. Aber irgendwie gibt es irgendwann doch eine Verbindung, wenn der Udo hier und der Herbert dort jeder auf seine Art musikalische Liebeserklärungen für den Ort anstimmen, mit dem sie sich so sehr verbunden fühlen. Klar, es geht um Heimat. Es geht um Erinnerungen. Und es geht um jede Menge Emotionen, wie sie Grönemeyer schon vor 37 Jahren noch auf Vinyl gepresst hat und mit denen Dinkelbach aktuell mit seinen Kollegen der Wilhelm-Dröhn-Band ganz neuzeitlich auf digitalen Kanälen im Internet online gegangen ist. „Eine Herzensangelegenheit“, wie Songschreiber Udo und Sänger Markus Weßling beim Redaktionsbesuch erklären – wohlwissend, dass der Titel keine Gänsehaut-Hymne wird, wie sie bei jedem Heimspiel des VfL von den blau-weißen Fans mit Inbrunst im Ruhrstadion aus allen Kehlen geschmettert wird. „Kein Vergleich. Müssen wir nicht drüber reden“, wissen Dinkelbach und Bandkollegen ganz genau einzuordnen, in welcher Liga sie zu Hause sind. Gleichwohl können sie mit gewissem Selbstbewusstsein im Unterton ein wenig stolz darauf sein, dass das ehrlich-erdige Rock‘n-Roll-„Burgsteinzeit“-Werk etwas ganz Spezielles ist und hat. Es weckt Erinnerungen an vertraute Zeiten, Erlebnisse, Menschen und Orte ihrer Kindheit und Jugend.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE