1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Prinzenschützen stifteten Ehe

  8. >

Mechthild und Horst Termühlen feierten ihre Diamantene Hochzeit

Prinzenschützen stifteten Ehe

Borghorst

Beim Schützenfest der Prinzen-Schützengesellschaft sahen sie sich zum ersten Mal: Nun sind Mechthild und Horst Termühlen seit 60 Jahren verheiratet.

-nix-

Im Kreis ihrer Familie feierten Mechthild und Horst Termühlen ihre Diamantene Hochzeit. Es gratulierten zudem Burchhard Hille (r.) und Claudia Bögel-Hoyer (2.v.r.). Foto: nix

Zwei waschechte Borghorster feierten am Samstag ihre Diamantene Hochzeit, Mechthild und Horst Termühlen. Die beiden sahen sich zum ersten Mal auf dem Schützenfest der Prinzen-Schützengesellschaft. „Es hat gleich gefunkt, sonst wären wir sicher nicht schon seit 60 Jahren verheiratet“, sagt der Diamantbräutigam und seine Angetraute stimmt zu. Den Schützen fühlt er sich besonders verbunden, denn er war Schlagzeuger in deren Spielmannszug. Musikalisch war der Weber und Dachdeckerschon immer. Heute ist er seit mehr als zehn Jahren Mitglied des Männergesangvereins Borghorst.

„Wir sind zunächst fünf Jahre miteinander gegangen, dann waren wir uns sicher, dass wir den Rest unseres Lebens zusammenbleiben wollten und traten vor den Traualtar“, sagt Mechthild Termühlen. Ein kluger Schritt, wie die Feier der Diamanthochzeit eindeutig beweist. Zur Familie gehören zwei Söhne und eine Tochter, ebenso neun Enkelkinder. Mechthild Termühlen ist gern kreativ. „Immer wenn mir in der Zeitung etwas Geeignetes auffällt, bastle ich es nach.“

Schlagzeuger

Ihr Mann ist nicht nur musikalisch, sondern auch sportlich. Jährlich absolvierte er mit den Kindern die Disziplinen des Sportabzeichens, er selbst hat es bereits 40 Mal erworben. Wenn die Enkelkinder Fußball spielen, gehen Oma und Opa gemeinsam mit. Überhaupt sind sie immer hilfsbereit, wenn es um die Kindeskinder geht. Das wissen Söhne und Tochter zu schätzen.

Australien

Das Reisen ist eine besondere Leidenschaft der Eheleute. „Wir waren bereits in Australien, Afrika, Irland, Italien und Frankreich“, listet die Diamantbraut auf. Ein besonderes Highlight: Einmal jährlich fahren die Termühlens mit sämtlichen Familienmitgliedern in Urlaub.

60 Jahre lang gingen die Diamanthochzeiter gemeinsam durch dick und dünn. Nicht immer schien nur die Sonne, doch mit gegenseitigem Respekt und Gesprächen auf Augenhöhe meisterten sie alle Höhen und Tiefen des Lebens.

Enkelkinder

Die besten Grüße der Stadt Steinfurt überbrachte Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer. Glückwünsche vom Heimatverein Borghorst richtete Burchhard Hille aus, denn Termühlen hatte sich als Dachdecker bei einem Projekt um den Verein verdient gemacht.

Startseite
ANZEIGE