1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Rund um die Uhr im BagnoMare

  8. >

32. 24-Stunden-Schwimmen der DLRG

Rund um die Uhr im BagnoMare

Burgsteinfurt

Nach einer zweijährigen Corona-Pause richtet die DLRG Ortsgruppe Burgsteinfurt am kommenden Wochenende (11. und 12. Juni) wieder ein 24-Stunden-Schwimmen im BagnoMare an der Tecklenburger Straße aus. Es ist die mittlerweile 32. Auflage dieser Breitensport-Veranstaltung.

Von Samstag um 14 Uhr bis Sonntag um 14 Uhr findet das 32. 24-Stunden-Schwimmen der DLRG-Ortsgruppe Burgsteinfurt im BagnoMare statt. Foto: Drunkenmölle

Nach einer zweijährigen Corona-Pause richtet die DLRG Ortsgruppe Burgsteinfurt am kommenden Wochenende (11. und 12. Juni) wieder ein 24-Stunden-Schwimmen im BagnoMare an der Tecklenburger Straße aus. Es ist die mittlerweile 32. Auflage dieser Breitensport-Veranstaltung. Der Startschuss fällt am Samstag um 14 Uhr.

Für ein umfangreiches Programm auch außerhalb des Beckens ist gesorgt, schreiben die Veranstalter. In einer rund um die Uhr geöffneten Cafeteria werden warme und kalte Getränke, Kaffee, Kuchen und Snacks angeboten. Am Samstagabend gibt es außerdem Live-Musik von der Steinfurter Band „Stenvorde“. Wer die Atmosphäre voll genießen möchte, darf auch in diesem Jahr gerne wieder auf dem Freibadgelände im eigenen Zelt übernachten.

Teilnehmen am 24-Stunden-Schwimmen darf jeder, egal ob groß oder klein, ob alleine, als Gruppe oder Familie. Einzige Voraussetzung ist, dass man mindestens zwei Bahnen à 50 Meter ohne fremde Hilfe schwimmen kann. Jeder Teilnehmer, der mindestens 100 Meter geschwommen ist, erhält eine Urkunde und eine Medaille, und für die besten gibt es sogar bei der anschließenden Siegerehrung Pokale und Sachpreise. Die werden von dieser Zeitung gestiftet. Weitere Infos gibt es online.

Startseite
ANZEIGE