1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. „Sau viel Glück“ in der City

  8. >

Schweinemarkt am 3. und 4. September

„Sau viel Glück“ in der City

Borghorst

Ganz viel Musik, süße und herzhafte Schweine sowie die Möglichkeit, ausgiebig zu shoppen, sind nur drei Aspekte, warum sich ein Besucht des Schweinemarkts im Zentrum von Borghorst lohnen könnte. Die Veranstalter haben jedenfalls richtig Bock, etwas saumäßig gutes auf die Beine zu stellen.

Von Matthias Lehmkuhl

Haben ein attraktives Programm für den Schweinemarkt vom 3. bis 4. September auf die Beine gestellt (v.l.): Lars Fischer, Gerda Brinkjans, Gudrun Sestendrup, Franz Lohaus, Helmut Tegethoff, Marion Kessens und Siegfried Knüpp. Foto: Matthias Lehmkuhl

Der traditionelle Schweinemarkt gehört zu den Höhepunkten in der Veranstaltungslandschaft der Kreisstadt Steinfurt. Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause kann das beliebte Volksfest am 3. und 4. September (Samstag/Sonntag) im Zentrum von Borghorst endlich wieder stattfinden.

„Wir haben ein buntes Programm auf die Beine gestellt“, kündigt Marion Kessens an, Geschäftsführerin der Steinfurt Marketing und Touristik (SMarT), die den Schweinemarkt in Kooperation mit der Borghorster Werbegemeinschaft organisiert hat. „Wir haben auch ein Motto“, so Kessens. „Sau viel Glück“ heißt es und „das können wir auch alle gebrauchen“, so die SMarT-Geschäftsführerin weiter. Die Gewerbetreibenden werden dazu Glücksbonbons an die Besucherinnen und Besucher verteilen.

1,50 Meter großes Kuchenschwein

Zur Eröffnung am verkaufsoffenen 3. September (Samstag) um 12 Uhr gibt es einen süße „Riesensauerei“, ein 1,50 Meter großes Kuchenschwein.

Am 4. September (Sonntag) wird dann die herzhaftere Variante in Form eines Spanferkels angeboten. Die Aussteller und Einzelhändler haben sich auch etwas für die Kinder ausgedacht. Sie können kleine Plastikschweinchen in einigen Schaufenstern zählen. „Diejenigen, die sich daran beteiligen, haben einen großen mit Gas gefüllten Schweinsballon in ihrem Schaufenster“, erklärt Marion Kessens. Auf einer Teilnahmekarte werden die ermittelte Anzahl der Schweinchen und die Adresse eingetragen. Anschließend wird die „Sau viel Glück“-Karte in die an der Bühne bereitgestellte Box geworfen. Die Auslosung findet am Samstag um 17.30 Uhr und nachmittags am verkaufsoffenen (von 13 bis 18 Uhr) Sonntag statt. Es werden Geldbeträge in Höhe von 30 und 50 Euro sowie Gutscheine verlost.

Flohmarkt an beiden Tagen

An beiden Tagen findet ab 7 Uhr ein Flohmarkt statt. Die Stände-Karten für je 15 Euro sind am heutigen Freitag (26. August) und eine Woche später (2. September) von 14 bis 18 Uhr im Autohaus Willbrand zu erstehen. Kessens: „Die Flohmarktkarten gibt es natürlich auch täglich bei SMarT.“

Es werden rund 50 Aussteller, Institutionen, Vereine und Verbände ihre Produkte, Angebote und Leistungen präsentieren. Die Borghorster Autohäuser werden auf der Münsterstraße verteilt einige Fahrzeuge präsentieren. „Alle Einzelhändler haben sich gemeldet und wollen mitmachen. Die haben richtig Bock drauf“, unterstreicht Franz Lohaus von SMarT.

Abrocken bis in die tiefe Nacht

Die Landfrauen Borghorst werden wieder ein Café mit selbst gebackenem Kuchen vorhalten. Am Samstagnachmittag beginnt ab 12.30 Uhr die Prinzengarde Borghorst das Showprogramm und zeigt ihr Können. Die Jagdhornbläser blasen anschließend symbolisch zur Schweinejagd. Der TV Borghorst präsentiert Linedance und Showtanzen auf der großen Bühne auf dem roten „Platz auf dem Schilde“.

Um 21 Uhr wird die Coverband Starlight Family (ehemals Starlight Excess), bestehend aus fünf Jungs und einem Mädel, viele alte Klassiker spielen. Bis 2 Uhr nachts darf gerockt werden.

„Ich freue mich wahnsinnig, dass wir Einzelhändler uns wieder am Schweinemarkt beteiligen können“, betont Gudrun Sestendrup vom Modehaus Wissing.

Publikum darf bei Chorfestival mitsingen

Musikalisch wird es am Sonntag ab 14 Uhr ein Chorfestival des MGV Borghorst geben, der in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen feiert. „Dieses Jubiläum konnten wir bisher nicht feiern und sind froh, dass es beim Schweinemarkt jetzt klappt“, freute sich Helmut Tegethoff vom Chor. Die Borghorster Sänger kommen allerdings nicht alleine: Mit dabei sind der MGV Wettringen, Good Vibes, MC Ochtrup, der Shanty-Chor Stormvogel Steinfurt, der Evangelische Kirchenchor Steinfurt, der MC Frohsinn Steinfurt, Total Tonal und Once-Again.

Um 17.20 Uhr ist ein gemeinsames Singen auch mit dem Publikum geplant. Um 18 Uhr spielt die Tree Mountain String Band auf der Bühne.

Startseite
ANZEIGE