1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Unfallfahrer und Zeugen verstricken sich in Widersprüche

  8. >

Unfall mit drei Pkw auf der Gantenstraße gibt Rätsel auf

Unfallfahrer und Zeugen verstricken sich in Widersprüche

Borghorst

Ein Unfall, der sich Freitag um kurz nach 3 Uhr nachts in Borghorst ereignet hat, gibt der Polizei Rätsel auf. Der Hergang ist unklar.

Ein Verkehrsunfall, der sich am Freitag gegen 3.10 Uhr auf der Gantenstraße ereignet hat, gibt der Polizei noch Rätsel auf. Um buchstäblich Licht ins Dunkle zu bringen, war die Feuerwehr mit ihrem Leiterwagen und Lichtmast gerufen worden. Foto: Feuerwehr Steinfurt

Ein Verkehrsunfall, der sich am Freitag gegen 3.10 Uhr auf der Gantenstraße, Höhe Ritterstraße, ereignet hat, gibt der Polizei Rätsel auf. Dort sind drei Autos zusammengestoßen. Alle drei Fahrer kommen aus Greven. Alle drei sind mit 18, 19 und 22 Jahren etwa gleich alt.

Zum Hergang konnte die Polizei bislang nur so viel sagen, dass die jungen Männer mit zwei Mercedes Benz und einem Golf im nächtlichen Borghorst unterwegs waren. Noch tappt die Polizei im Dunkeln, wie sich die ganze Sache abgespielt hat, wer möglicherweise Schuld hat. Offenbar haben sich, so ließ die Polizeipressesprecherin durchblicken, sowohl die Fahrer als auch die Beifahrer bei ihren Aussagen in Widersprüche verwickelt. Da werde ordentlich Ermittlungsarbeit notwendig, deutet die Beamtin an. An Spekulationen wollte sie sich nicht beteiligen.

Was die Folgen betrifft, so ist der 22-Jährige unverletzt geblieben. Der 18 und der 19 Jahre alte Fahrzeuglenker haben sich leichte Verletzungen zugezogen. An einem schwarzen Mercedes ist etwa 3000 Euro, am Golf des 18-Jährigen 5000 Euro Sachschaden entstanden.

Rettungsdienst und Notarzt waren im Einsatz, die Unfallbeteiligten zu versorgen. Die Feuerwehr war mit ihrer Drehleiter vor Ort, die Unfallstelle auszuleuchten.

Startseite
ANZEIGE