1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Wetter bremst Sportbegeisterte

  8. >

Weniger Zuspruch bei Sport im Bagno-Park

Wetter bremst Sportbegeisterte

Burgsteinfurt

Sportliche Sommerferien bietet die Aktion „Sport im Bagno-Park“. Die beteiligten Verein stellen ein breitgefächertes Angebot zusammen, das Bürger kostenlos nutzen können. In diesem Jahr schmälerte das Wetter die Nachfrage.

Von Marion Fenner

Die Resonanz bei den Sport-im-Park-Aktionen hat in diesem Jahr offenbar unter dem schlechten Foto: dru

Runter vom Sofa – raus in den Bagno-Park: Unter diesem Motto hatte der Kreissportbund mit dem Stadtsportverband in den Sommerferien zur Aktion „Sport im Park“ eingeladen. Uli Fischer, stellvertretender Vorsitzender des Kreissportbundes zog gestern ein erstes Fazit der sechswöchigen Aktion, zu der vom Frühsport bis Zumba, von Radtouren bis zur Selbstverteidigung eine breite Palette sportlicher Aktivitäten gehörte. Die Angebote waren alle kostenlos.

Rückmeldungen fehlen noch

„Konkrete Zahlen liegen noch nicht vor“, betont Fischer. „Wir warten noch auf die Rückmeldungen von den Vereinen.“ Aber nach einer ersten Einschätzung sei der Zuspruch etwas geringer gewesen als im vergangenen Jahr bei der Premiere des Angebots in dieser Form. Als Gründe vermutet Uli Fischer unter anderem das teilweise schlechte Wetter in den vergangenen sechs Wochen. An Tagen, an denen es in Strömen geregnet habe, sei erwartungsgemäß sehr wenig los gewesen. Zum anderen seien in diesem Jahr wieder mehr Menschen in den Ferien in den Urlaub gefahren. Im vergangenen Jahr habe die Corona-Pandemie die Reiselust bei vielen doch stark gebremst.

Zumba sehr beliebt

Es gibt aber auch Positives zu berichten. Gut angekommen seien in dieser Saison laut Fischer wieder die Fitnessangebote, darunter insbesondere Zumba. Insgesamt sei festzuhalten, dass das Angebot durchaus viele Menschen anspricht, die etwas für ihre Gesundheit und Fitness tun wollen.

Startseite