1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Tödlicher Badeunfall im Datteln-Hamm-Kanal

  6. >

22-jähriger Ahlener ertrunken?

Tödlicher Badeunfall im Datteln-Hamm-Kanal

Ahlen / Hamm-Uentrop

Tragischer Badeunfall in Uentrop-Schmehausen: Ein 22-jähriger Ahlener ist am Sonntag im Datteln-Hamm-Kanal vermutlich ertrunken. Die genaue Todesursache steht noch nicht fest.

-mala/ph-

Feuerwehrtaucher auch aus Ahlen suchten im Datteln-Hamm-Kanal nach dem vermissten Schwimmer. Foto: Max Lametz

Polizei und Feuerwehr waren gegen 15.40 Uhr alarmiert worden und mit einem großen Aufgebot an Einsatzkräften zur Straße Schmehauser Feld, wenige Meter östlich der Autobahnbrücke, ausgerückt. Dort werde ein Schwimmer vermisst, hieß es.

Zeugen schilderten, dass zwei Männer im Kanal schwimmen gegangen waren und einer von ihnen offenbar in Panik geraten sei. Ein 56-Jähriger erreichte unversehrt das rettende Ufer, der Jüngere ging unter. Die Tauchergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Ahlen unterstützte die Hammer Feuerwehr bei der Suche nach dem Vermissten, dabei wurden auch Boote eingesetzt. Gegen 17 Uhr wurde dann eine leblose Person aus dem Wasser geborgen. Es gelang einem Notarzt nicht, sie zu reanimieren.

Weitere Angaben zum genauen Hergang des Badeunfalls konnte die Polizei bis Redaktionsschluss noch nicht machen, die Ermittlungen dauern an. Die Männer hätten zum Ein- und Ausstieg ein Seil an Land fixiert, hieß es.

Startseite
ANZEIGE