1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Verlassenes Motorrad sorgt für mehrstündigen Polizeieinsatz

  6. >

Besitzer gesucht

Verlassenes Motorrad sorgt für mehrstündigen Polizeieinsatz

Dülmen

In der Nacht von Montag auf Dienstag sorgte ein Motorrad in der Bauerschaft Börnste für einen längeren Einsatz der Polizei. Das Kraftfahrzeug lag am Straßenrand der L 600 in einer Kurve - vom Fahrer fehlte jede Spur. Daraufhin wurden umfangreiche Suchmaßnahmen durchgeführt.  

Von Mirko Ludwig

Der Fahrer beziehungsweise Besitzer dieses Motorrads wird gesucht. Foto: Polizei Coesfeld

Gegen 23.30 Uhr war bei der Polizei die Meldung eingegangen, dass ein beschädigtes Motorrad an der Landstraße 600, die in diesem Streckenabschnitt von Merfeld nach Dülmen führt, entdeckt wurde. Am Fundort in der Bauerschaft Börnste wurde dann die Suche nach einem Fahrer gestartet, da das Motorrad nach ersten Eindrücken der Polizei in einen Unfall verwickelt gewesen ist. Demnach deuten Spuren darauf hin, dass der Fahrer von der Fahrbahn abkam.

Die Suchmaßnahmen wurden anschließend ausgeweitet - auch ein Polizeihubschrauber wurde eingesetzt. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass der Motorradfahrer verletzt sein könnte. 

Suche ohne Ergebnis

Nach drei Stunden musste die Polizei die Suche ergebnislos einstellen. Auch eine  Abfrage in Krankenhäusern erbrachte keinen Hinweis. Das Motorrad wurde sichergestellt. Ermittlungen zum Besitzer und möglichen Unfallhergang laufen.

Hinweise nimmt die Polizei in Dülmen unter der Rufnummer 02594-7930 entgegen - und bittet darüber hinaus den Fahrer, sich unter der genannten Telefonnummer zu melden.

Startseite