1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Nachrichten
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. «Die Toten vom Bodensee» an der Spitze

  8. >

TV-Quoten

«Die Toten vom Bodensee» an der Spitze

Berlin (dpa)

Eine Krimi-Wiederholung im Zweiten war am Montagabend die erfolgreichste Primetime-Sendung. 4,08 Millionen (16,4 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr den Film «Die Toten vom Bodensee: Der Wegspuk» mit Nora von Waldstätten und Matthias Koeberlin ein.

Von dpa

Die Kommissare Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) und Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) auf Spurensuche in der alten Villa. Foto: Patrick Pfeiffer/ZDF/dpa

Sehr stark schnitt auch RTL ab. Günther Jauchs Quiz «Wer wird Millionär?» kam dort auf 3,51 Millionen (14,4 Prozent). Das Erste hatte ebenfalls einen Krimi ins Rennen geschickt: Die «Donna Leon»-Episode «Tierische Profite» mit Uwe Kockisch und Julia Jäger erreichte 3,04 Millionen (12,2 Prozent). Danach blieben zu Frank Plasbergs Talk «Hart aber fair» zum Thema Energiepreise 2,47 Millionen (11,9 Prozent) dran.

ZDFneo strahlte den britischen Krimi «Inspector Barnaby: Die Leiche ist heiß» mit John Nettles, John Hopkins und Jane Wymark aus - das wollten 1,54 Millionen (6,2 Prozent) sehen. Die Sat.1-Reportagereihe «Das Haus am Meer» mit Julia Leischik guckten 1,29 Millionen (5,4 Prozent). Kabel eins hatte den amerikanischen Actionfilm «G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra» mit Channing Tatum und Sienna Miller zu bieten, das ließen sich 880 000 Leute (3,7 Prozent) nicht entgehen.

Mit der Vox-Castingshow «Die leckerste Idee Deutschlands» verbrachten 720 000 den Abend (3,5 Prozent). ProSieben sprach mit der US-Arztserie «Grey's Anatomy» 680 000 Menschen (2,7 Prozent) an. Die RTLzwei Ranking-Show «Krass und crazy: Hotels» mit Cathy Hummels versammelte 320 000 Zuschauer (1,3 Prozent) am Bildschirm.

Startseite
ANZEIGE