1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Nachrichten
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. Donna Leon hängt Leichtathleten ab

  8. >

Einschaltquoten

Donna Leon hängt Leichtathleten ab

Berlin (dpa)

Krimi und Sport - das Erste und das ZDF hatten am Montagabend Spannung im Programm.

Von dpa

Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) ermittelt. Foto: ARD Degeto/BR/Nicolas Maack/dpa

Der «Donna Leon»-Krimi im Ersten hat am Montag die meisten Primetime-Zuschauer gehabt. Die Folge «Reiches Erbe» (von 2014) mit Uwe Kockisch und Julia Jäger schalteten ab 20.15 Uhr im Schnitt 4,51 Millionen (18,5 Prozent) ein. Das ZDF erreichte mit der Übertragung der Leichtathletik-Europameisterschaft 3,07 Millionen (12,9 Prozent). RTL strahlte Günther Jauchs Quiz «Wer wird Millionär?» aus, das wollten 2,81 Millionen (12,6 Prozent) sehen.

ZDFneo hatte den britischen Krimi «Inspector Barnaby: Blick in den Schrecken» mit John Nettles, John Hopkins und Jane Wymark im Programm, das überzeugte 1,42 Millionen (5,8 Prozent) zum Einschalten. Mit der Sat.1-Spielshow «Mein Mann kann» verbrachten 1,21 Millionen (5,1 Prozent) den Abend.

Die Vox-Doku «Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!» sahen 940.000 Leute (4,2 Prozent). Den Film «Matrix» mit Keanu Reeves, Laurence Fishburne und Carrie Anne Moss verfolgten auf Kabel eins 710.000 Science-Fiction-Fans (3,1 Prozent).

Auf ProSieben lief die US-Arztserie «Grey's Anatomy», 690.000 Leute waren am Bildschirm dabei (2,8 Prozent). Die RTLzwei-Dokusoap «Bella Italia - Camping auf Deutsch» hatte 670.000 Zuschauer (2,8 Prozent).

Startseite
ANZEIGE