1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Nachrichten
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. Neuer «Wendland»-Krimi im ZDF startet stark

  8. >

Fernsehquoten

Neuer «Wendland»-Krimi im ZDF startet stark

Berlin (dpa)

Das ZDF holt auch am Samstag wieder die meisten Menschen vor den Fernseher. Doch wie schlugen sich die anderen TV-Highlights?

Von dpa

Kriminalhauptkommissar Jakob Stiller, gespielt von Ulrich Noethen, ermittelte gestern wieder im Wendland - und zog die meisten Zuschauerinnen und Zuschauer vor den Fernseher. Foto: Maor Waisburd/ZDF/dpa

Guter Auftakt für den neuen «Wendland»-Krimi im ZDF: 6,08 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sahen am Samstagabend ab 20.15 Uhr die erste Folge «Stiller und die Geister der Vergangenheit». Das brachte 22,7 Prozent Marktanteil und den klaren Quotensieg. Ulrich Noethen spielt den aus Hamburg ins Wendland versetzten Hauptkommissar Jakob Stiller, der, kaum dort angekommen, den Mord am Inhaber eines Bio-Hofes aufklären muss.

Bei der ARD sahen 3,93 Millionen die Show «Verstehen Sie Spaß?» mit Barbara Schöneberger. Der Marktanteil betrug 15,8 Prozent. Auf dem dritten Platz landete die Musikshow «The Masked Singer» bei ProSieben mit 2,12 Millionen (8,5 Prozent). Die Schauspielerin Jutta Speidel erhielt zu wenige Zuschauer-Stimmen und wurde als pink gekleidete Walross-Dame enttarnt.

Gleichauf folgen das Sci-Fi-Drama «Der Marsianer» bei Sat.1 und der Actionfilm «Godzilla» bei RTLzwei mit jeweils 0,86 Millionen (3,4 Prozent). Bei Vox sahen 0,84 Millionen (3,2 Prozent) den Sci-Fi-Film «Der Tag, an dem die Erde stillstand». Mit mageren 0,76 Millionen (3,0 Prozent) musste sich Entertainer Thomas Gottschalk mit der RTL-Show «Die Puppenstars» begnügen. Die Doku-Reihe «Die geheime Welt ...» bei Kabel eins schalteten 0,46 Millionen (1,8 Prozent) ein.

Startseite
ANZEIGE