1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Nachrichten
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. Sina Reiß ist die Neue bei der «Heiland»

  8. >

Fernsehen

Sina Reiß ist die Neue bei der «Heiland»

München (dpa)

Die Schauspielerin ist ab sofort im Team der blinden Anwältin in «Die Heiland» dabei. Sie erzählt, dass sie sich intensiv auf die Rolle vorbereitet habe.

Von dpa

Die Schauspielerin Sina Reiß hat sich auf ihre neue Rolle gut vorbereitet. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

«Die Heiland» hat Verstärkung bekommen: Die Schauspielerin Sina Reiß ist ab dem heutigen Dienstag (20.15 Uhr) in der Rolle der neuen Assistentin Tilly Vogel in der ARD-Anwaltsserie zu sehen.

«Ich war sofort Feuer und Flamme», sagte die 36-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in München. «Ich mag es unheimlich gern, Frauenfiguren zu spielen, die wissen, was sie wollen - und die energiegeladen sind.» Ihr Charakter sei abenteuerlustig: «Geht nicht, gibt's nicht.»

Sina Reiß, die auf dem Münchner Nockherberg die bayerische Grünen-Politikerin Katharina Schulze parodiert, hat fünf Jahre lang in der «SOKO München» mitgespielt. Auf ihre neue Rolle in «Die Heiland - Wir sind Anwalt» hat sie sich akribisch vorbereitet. So absolvierte die Schauspielerin beispielsweise eine Art Tagespraktikum bei der blinden Rechtsanwältin Pamela Pabst, auf deren Leben und Arbeiten die Serie und ihre Hauptfigur Romy Heiland basieren.

«Sie hat mich in ihre Welt mitgenommen und sie hat mich geführt - nicht umgekehrt», sagte Reiß. «Diese Erfahrung war sehr wichtig dafür, wie ich diese neue Rolle angegangen bin.» Das sei generell das Spannende an einer Serie über eine blinde Anwältin - «dass man einen neuen Blickwinkel bekommt».

Startseite
ANZEIGE