1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Nachrichten
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. «The Masked Singer» geht wieder los

  8. >

ProSieben

«The Masked Singer» geht wieder los

Köln (dpa)

Wird sie trillern oder trällern? Eine Pfeife gehört zu den Star-Kostümen der siebten Staffel. Das Rateteam wird aus bis zu 13 Leuten bestehen. Zum Auftakt dürfen Smudo und Linda Zervakis ran.

«The Masked Singer» geht weiter. Wer steckt hinter der Pfeife? Foto: Willi Weber/ProSieben/dpa

Auf der Bühne der Fernsehshow «The Masked Singer» wird diesmal auch ein Mensch im Kostüm einer Trillerpfeife singen. Das gab der ausstrahlende Sender ProSieben am Donnerstag bekannt. «Der Pfeifenkopf besteht aus extra leichtem Schaumstoff, damit der maskierte Star möglichst viel Bewegungsfreiheit hat.»

Bisher waren schon die Kostüme «Walross», «Brokkoli» und «No Name» bekannt gewesen. «Die weiteren Masken präsentiert der Moderator Matthias Opdenhövel in der ersten Live-Show», kündigte ProSieben an. An diesem Samstag (1. Oktober) um 20.15 Uhr geht die neue Staffel los.

Ruth Moschner fest im Rateteam

Ruth Moschner, erfahren als «The Masked Singer»-Raterin, könnte sich unter der Trillerpfeife spontan den Ex-Bundesliga-Trainer Peter Neururer oder den früheren Nationalspieler Lukas Podolski vorstellen. Bei der drahtig gebauten großen Robotergestalt No Name muss Moschner an Kai Wiesinger denken. Bei dem Walross kommen ihr Ex-Tennisspielerin Claudia Kohde-Kilsch und Fußballerin Alexandra Popp in den Sinn. Aber auch die Rapperin Nura hält sie durchaus für denkbar.

Moschner, die als einziges festes Rateteam-Mitglied in allen sechs Live-Shows dabei ist, begrüßt jede Woche zwei wechselnde Rategäste. In der ersten Show am Samstag werden es Linda Zervakis und Smudo sein. In der siebten Staffel der Liveshow, deren Finale am 5. November ist, wird das Rateteam zum ersten Mal aus bis zu 13 Personen bestehen. Und noch eine Neuheit gibt es: Zum ersten Mal werden die Masken während der Staffel auch gemeinsam auf der Bühne singen.

Bei «The Masked Singer» treten Prominente als Sänger auf, verstecken ihre Identität aber hinter aufwendiger Kostümierung. Die Stars werden enttarnt, sobald sie nicht genügend Stimmen bekommen oder ganz am Ende gewinnen. In der sechsten Staffel hatte im April Ella Endlich im Zebra-Kostüm gesiegt. Die Show ist für ProSieben ein Quotenhit.

Startseite
ANZEIGE