1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Nachrichten
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. «Tina mobil» ist nicht einzuholen

  8. >

Einschaltquoten

«Tina mobil» ist nicht einzuholen

Berlin (dpa)

Mehr als drei Millionen entspannten sich am Mittwochabend bei der Quizsendung «Da kommst Du nie drauf!». Noch mehr Zuschauer hatte eine Comedyserei im Ersten.

Von dpa

Tina (Gabriela Maria Schmeide) auf Tour. Foto: rbb/ARD/X Filme Creative Pool GmbH/Stefan Erhard/dpa

Die Comedyserie «Tina mobil» mit Gabriela Maria Schmeide bleibt ein Publikumshit. 3,55 Millionen Zuschauer (13,3 Prozent) schalteten am Mittwochabend ab 20.15 Uhr das Erste ein.

Das Quiz «Da kommst Du nie drauf!» mit Leonard Lansink, Patricia Meeden, Oliver Korittke, Laura Wontorra, Janin Ullmann und Christoph Maria Herbst erreichte derweil im ZDF 3,22 Millionen (12,1 Prozent).

Die RTL-Realityshow «Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare» legte im Vergleich zum Auftakt etwas zu und wurde von 1,84 Millionen (7,1 Prozent) verfolgt. Der Münster-Krimi «Wilsberg: Doktorspiele» mit Leonard Lansink und Rita Russek kam bei ZDFneo auf 1,62 Millionen (6,1 Prozent). Kabel eins strahlte den französischen Thriller «Die purpurnen Flüsse» mit Jean Reno und Vincent Cassel aus, 1,33 Millionen (5,3 Prozent) waren am Bildschirm dabei.

Die Sat.1-Show «The Taste» guckten 1,11 Millionen (5,1 Prozent). Auf Vox lief die amerikanische Krimiserie «Bones - Die Knochenjägerin», dafür konnten sich 920.000 Leute (3,5 Prozent) begeistern.

Auf ProSieben verfolgten 800.000 Menschen (3,0 Prozent) die US-Sitcom «Young Sheldon». Die RTLzwei-Dokusoap «Mensch Retter - Jede Sekunde zählt» hatte 780.000 Zuschauer (3,0 Prozent).

Startseite