1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Nachrichten
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. ZDF-Komödie bietet der Fußball-WM Paroli

  8. >

Einschaltquoten

ZDF-Komödie bietet der Fußball-WM Paroli

Berlin (dpa)

Die ZDF-Komödie «Der Spalter» hat am Mittwochabend noch am besten mit der Fußball-WM mitgehalten. Den Film mit Axel Stein, Fabian Busch und Marlene Morreis über ein verunglücktes Grillfest wollten ab 20.15 Uhr 3,49 Millionen Zuschauer (13,4 Prozent) sehen.

Von dpa

Belgiens Fußballer feiern nach dem Spiel mit den Fans. Foto: Tom Weller/dpa

Im Ersten kam das WM-Match Belgien-Kanada auf 4,33 Millionen (16,8 Prozent). Die RTL-Unterhaltungssendung «Mario Barth deckt auf» lockte 2,13 Millionen Menschen (8,4 Prozent) an. Der Münster-Krimi «Wilsberg: Tod im Supermarkt» mit Leonard Lansink, Oliver Korittke und Ina Paule Klink kam bei ZDFneo auf 1,48 Millionen (5,7 Prozent).

Sat.1 strahlte die Clipshow «Reingelegt - Die lustigsten Comedy-Fallen weltweit» aus, das wollten 840.000 Leute (3,3 Prozent) sehen. Die amerikanische Krimiserie «Bones - Die Knochenjägerin» mit Emily Deschanel und David Boreanaz auf Vox holten sich 820.000 Menschen (3,1 Prozent) ins Haus. Die RTLzwei-Renoviershow «Die Schnäppchenhäuser Spezial» verfolgten 740 000 Leute (2,9 Prozent).

Auf Kabel eins schauten 680.000 Science-Fiction-Fans (2,7 Prozent) den Film «Æon Flux» mit Charlize Theron, Marton Csokas und Jonny Lee Miller. Auf ProSieben zog die Crime-Serie «Jenke. Crime.» 480.000 Zuschauer und Zuschauerinnen (1,9 Prozent) vor den Bildschirm.

Startseite
ANZEIGE