1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Nachrichten
  4. >
  5. Politik
  6. >
  7. Zwischenwahlen: USA in Turbulenzen

  8. >

Kommentar

Zwischenwahlen: USA in Turbulenzen

Washington

Die Zwischenwahlen in den USA stehen unter keinem guten Stern: Erschreckend ist die krasse Polarisierung, die auch nach der Abwahl von Donald Trump andauert und immer mehr zu einer unüberbrückbaren Kluft in der Alltagskultur wird.

Von Claudia Kramer-Santel

Wähler in Washington beim „Early voting“ in den USA. Foto: dpa Foto: IMAGO/Bryan Olin Dozier

Die Zwischenwahlen sind in den USA traditionell die Möglichkeit, mit der Partei des amtierenden Präsidenten abzurechnen. Deshalb wäre es keine Überraschung, wenn die Demokraten einen Dämpfer erhalten würden und die Republikaner eine oder beide Kammern des Kongresses eroberten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE