1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Nachrichten
  4. >
  5. Wirtschaft
  6. >
  7. Kein Geldregen aus Brüssel: Münsterland gehört zu den Schlusslichtern in NRW

  8. >

EU-Regionalförderung

Kein Geldregen aus Brüssel: Münsterland gehört zu den Schlusslichtern in NRW

Münsterland

Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung ist ein prall gefüllter Topf, aus dem auch in NRW einige Regionen munter ihrer Fördermillionen ziehen. Das Münsterland gehört hier zu den Schlusslichtern. Das soll künftig anders werden.

Von Elmar Ries

Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) ist der größte Fleischtopf für Regionen der EU. Mit dem Geld sollen das Wirtschaftswachstum angekurbelt und mehr Jobs geschaffen werden. In der vergangenen Förderperiode von 2014 bis 2020 flossen aus ­diesem Topf über 1,16 Milliarden Euro nach NRW – nur ein Bruchteil kam im Münsterland an. Das geht aus einer Studie des NRW-Wirtschaftsministeriums hervor.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE