1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Nachrichten
  4. >
  5. Wirtschaft
  6. >
  7. Regierung: Ergebnisse der konzertierten Aktion im Herbst

  8. >

Inflation

Regierung: Ergebnisse der konzertierten Aktion im Herbst

Berlin (dpa)

Am Montagnachmittag findet das Auftakttreffen zur konzertierten Aktion im Kanzleramt statt. Viele weitere Treffen werden folgen. Ergebnisse soll es aber schon im Herbst geben.

Von dpa

Am Montag startet die von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) initiierte konzertierte Aktion. Foto: Christoph Soeder/dpa

Die konzertierte Aktion gegen die Inflation in Deutschland soll im Herbst konkrete Ergebnisse haben. Das kündigte Regierungssprecher Steffen Hebestreit in Berlin an.

Dem für Montagnachmittag vorgesehenen Auftakttreffen im Kanzleramt werde eine ganze Reihe von weiteren Treffen folgen. «Wir reden über eine lange Strecke», sagte Hebestreit. Aber die Lage sei so, «dass man im Herbst dann auch schon Ergebnisse» haben müsse. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hatte den Dialog mit den Sozialpartnern, Ökonomen und der Bundesbank initiiert.

Hebestreit sagte: «Das soll jetzt keine Dauereinrichtung sein, in der sich alle gesellschaftlichen Gruppen zum Gespräch mit der Bundesregierung versammeln.» Seitens der Regierung seien neben Scholz auch Wirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne), Finanzminister Christian Lindner (FDP), Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) sowie Kanzleramtsminister Wolfgang Schmidt (SPD) dabei.

Zu einzelnen Vorschlägen - etwa einem Energiepreisdeckel vom Deutschen Gewerkschaftsbund - wollte sich Hebestreit nicht äußern. «Das soll dort stattfinden, um es eben konstruktiv und vertraulich zu halten.»

Beim Auftakttreffen soll laut dem Regierungssprecher auch eine Arbeitsstruktur der konzertierten Aktion beraten werden. Unterhalb der Chefebene werde es eine «darunter gelagerte Arbeitsstruktur geben», sagte Hebestreit.

Startseite
ANZEIGE