1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Münster
  6. >
  7. POL-MS: Diebstahl einer Geldbörse - 66-Jährige mit Pfefferspray verletzt - Untersuchungshaft

  8. >

Polizei Münster

POL-MS: Diebstahl einer Geldbörse - 66-Jährige mit Pfefferspray verletzt - Untersuchungshaft

Münster (ots)

Polizisten haben am Montag (16.5.) nach einem Diebstahl einer Geldbörse am Albersloher Weg zwei Tatverdächtige festgenommen, einer von ihnen befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Polizei Münster

Einer der Diebe hatte gegen 9:30 Uhr auf einem Supermarktparkplatz unter dem Vorwand, einen Weg wissen zu wollen, eine Münsteranerin angesprochen. Während sich beide unterhielten, näherte sich ein Komplize von hinten, entwendete die Geldbörse der 66-Jährigen und rannte mit der Beute davon. Die Münsteranerin bemerkte den Diebstahl und rief laut um Hilfe.

Ein Zeuge hielt den 31-jährigen, der die 66-Jährige angesprochen hatte, fest. Um seinen Komplizen aus dem Griff zu befreien, kam der 21-jährige Dieb zurück und sprühte Pfefferspray in die Gesichter der 66-Jährigen und des Zeugen. Anschließend flüchteten beide Täter. Aufgrund der guten Täterbeschreibung und eines Zeugenhinweises konnten die alarmierten Polizisten bereits kurze Zeit später die beiden Männer auf dem Gelände der Zentralen Unterbringungseinrichtung am Albersloher Weg festnehmen.

Ermittlungen ergaben, dass das Duo ebenfalls für zwei Diebstähle aus Pkw am Montagmorgen an der Straße Hohe Geest verantwortlich sein könnte. Dort hatten unbekannte Täter gegen acht Uhr die Seitenscheiben an zwei Autos eingeschlagen und Wertgegenstände und einen Rucksack entwendet. Eine Zeugin hatte die beiden Männer beobachtet, die Personenbeschreibungen der Tatverdächtigen stimmen in weiten Teilen überein. Die Ermittlungen dauern an.

Der 21-Jährige ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Er wurde am Dienstagnachmittag (17.5.) einem Haftrichter vorgeführt. Dieser folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und erließ Untersuchungshaft gegen den Mann.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE