1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Münster
  6. >
  7. POL-MS: Erster Fernfahrerstammtisch am 6. Oktober - VR-Brillen ermöglichen das Erleben einer anderen Perspektive

  8. >

Polizei Münster

POL-MS: Erster Fernfahrerstammtisch am 6. Oktober - VR-Brillen ermöglichen das Erleben einer anderen Perspektive

Münster (ots)

Die Polizei Münster startet nach einer langen coronabedingten Pause am Mittwoch (6.10.), um 17 Uhr, mit dem ersten Fernfahrerstammtisch am Rastplatz Münsterland Ost.

Polizei Münster

Das Thema des Abends ist der tote Winkel bei Abbiegeunfällen.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die Gelegenheit, mit einer Virtual-Reality-Brille (VR-Brille) einen 3-D-Film zu schauen, in dem sie hautnah erfahren, wie sich die verschiedenen Perspektiven bei einem Abbiege-Unfall anfühlen.
Verkehrssicherheitsberaterin Martina Habeck ist sich sicher: "Durch diese Möglichkeit der Darstellung erzielen wir einen großen Effekt. Wenn ich immer nur Lkw fahre, weiß ich einfach nicht, wie die Sicht eines Radfahrers ist. Andersherum gilt das Gleiche. Nichts macht etwas nachvollziehbarer, als das eigene Erleben und die eigenen Emotionen. Wenn wir für Verständnis gegenüber einander sorgen, sind die Verkehrsteilnehmer viel offener dafür, Rücksicht aufeinander zu nehmen."

Es gelten die Regeln der aktuellen Coronaschutzverodnung.

Der Fernfahrerstammtisch findet ab sofort wieder jeden ersten Mittwoch im Monat statt.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Antonia Linnenbrink
Telefon: 0251-275-1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Startseite