1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Münster
  6. >
  7. POL-MS: Geschlagen und Aktentasche geraubt - Zeugen gesucht

  8. >

Polizei Münster

POL-MS: Geschlagen und Aktentasche geraubt - Zeugen gesucht

Münster (ots)

Drei unbekannte Täter haben am Donnerstagabend (28.10., 17:45 Uhr) an der Albrecht-Thaer-Straße einem 58-Jährigen seine Aktentasche geraubt.

Polizei Münster

Der Mann war von der Landwirtschaftskammer aus in Richtung Bahnhof Zentrum-Nord unterwegs, als die Täter ihn auf E-Scootern überholten. Das Trio blieb plötzlich stehen und forderte den Mann aus Essen auf, stehen zu bleiben. Als dieser dennoch weiterging, hielt einer der Räuber den 58-Jährigen fest und schlug ihm mit der Faust gegen den Kopf. Seine beiden Komplizen griffen ihn ebenfalls an, während der Haupttäter ihm seine Tasche entriss.
Ein Zeuge hörte die Hilferufe des 58-Jährigen und eilte zu ihm. Nachdem die Räuber auch ihn geschlagen hatten, flüchtete das Trio auf den Scootern in Richtung Landwirtschaftskammer.

Rettungskräfte brachten den 58-Jährigen in ein Krankenhaus.

Die drei Täter sind etwa 18 bis 20 Jahre alt, hatten nach Zeugenangaben ein südländisches Erscheinungsbild und sprachen Deutsch mit Akzent. Sie waren dunkel gekleidet. Der Haupttäter ist etwa 1,75 Meter groß, hatte kurze schwarze Haare und eine normale bis kräftige Statur und ein rundliches Gesicht.

Hinweise an: 0251 275-0.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE