1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Polizeinachrichten
  4. >
  5. Münster
  6. >
  7. POL-MS: Metallträger auf Holzkonstruktion transportiert - Polizisten stoppen Sattelzug

  8. >

Polizei Münster

POL-MS: Metallträger auf Holzkonstruktion transportiert - Polizisten stoppen Sattelzug

Münster (ots)

Polizisten haben am Dienstagvormittag (30.08., 11:15 Uhr) auf dem Rastplatz Brockbachtal-Süd einen 48-jährigen Sattelzugfahrer gestoppt.

Polizei Münster

eine Ladung bestand aus Gefahrgut und normalem Stückgut, darunter ein 21 Tonnen schwerer Metallträger. Diese war in den Niederlanden verladen worden und auf dem Weg nach Finnland.

Den Metallträger transportierte der 48-Jährige auf einer selbst zusammengeschusterten Holzkonstruktion. Diese war während der Fahrt bereits aufgrund des großen Gewichtes und falscher bzw. fehlender Sicherung beschädigt worden. Bei einer Vollbremsung hätte der Träger in das Gefahrgut, welches unmittelbar davor geladen war, rutschen und dieses beschädigen bzw. frei setzten können. Bei dem Gefahrgut handelte es sich um einen gasförmigen, giftigen und leicht entzündlichen Stoff, der eine Verpuffung, Explosion und/oder einer giftige Wolke hätte auslösen können.

Die Beamten untersagten dem 48-Jährigen die Weiterfahrt. Gegen die Verantwortlichen wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren mit jeweils mehreren hunderten Euro Bußgeld eingeleitet.

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster
Pressestelle
Vanessa Arlt
Telefon: 0251/ 275- 1010
E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de
https://muenster.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Münster, übermittelt durch news aktuell

Startseite
ANZEIGE